22:09 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Panorama

    Chodorkowski beantragt bei Schweizer Behörden dreimonatiges Visum

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Michail Chodorkowski aus der Haft entlassen (49)
    0 12
    Abonnieren

    Der vom russischen Präsidenten Wladimir Putin in der Vorwoche begnadigte Ex-Yukos-Chef Michail Chodorkowski hat bei den Schweizer Behörden nach Angaben des Außenamtes in Bern ein dreimonatiges Visum beantragt.

    Der vom russischen Präsidenten Wladimir Putin in der Vorwoche begnadigte Ex-Yukos-Chef Michail Chodorkowski hat bei den Schweizer Behörden nach Angaben des Außenamtes in Bern ein dreimonatiges Visum beantragt.

    „Michail Chodorkowski stellte am 24. Dezember bei der schweizerischen Botschaft in Berlin einen Visum-Antrag“, zitierte die Nachrichtenagentur AFP am Dienstag aus einer Mitteilung des schweizerischen Außenministeriums. Diplomaten zufolge handelt es sich um ein Schengener Visum.

    Zuvor hatte Chodorkowski mitgeteilt, er wisse noch nicht, wie lange er in Deutschland bleibe. Er habe das mit seiner Familie noch nicht einmal besprochen. Die Deutschen hätten ihm ein Jahresvisum ausgestellt, hatte Chodorkowski in einem Interview gesagt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Michail Chodorkowski aus der Haft entlassen (49)

    Zum Thema:

    „Mittelpunkt wird Deutschland sein“: USA planen größtes Manöver seit Kaltem Krieg – US-General
    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    Unfassbarer Vorfall auf A72: Unfallverursacher schubst 83-Jährige nach Zusammenstoß auf Autobahn
    Angriff auf Normandie-Befriedung und eigenes LNG: Deutsche Wirtschaft rechnet mit US-Sanktionen ab