01:02 11 Dezember 2017
SNA Radio
    Panorama

    Ferner Osten: Frau rammt mit Auto Panzerwagen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 10

    Eine Autofahrerin ist in der Region Amur an der russisch-chinesischen Grenze mit ihrem Toyota in einen Panzerwagen gekracht. Wie die regionale Abteilung der Verkehrspolizei mitteilt, kam die Frau mit leichten Verletzungen davon.

    Eine Autofahrerin ist in der Region Amur an der russisch-chinesischen Grenze mit ihrem Toyota in einen Panzerwagen gekracht. Wie die regionale Abteilung der Verkehrspolizei mitteilt, kam die Frau mit leichten Verletzungen davon.

    Der Unfall ereignete sich laut einem Sprecher der Behörde unmittelbar vor der Einfahrt in ein Dorf. „Die Frau, Jahrgang 1965, hatte am Steuer eines Toyota Allion den nötigen Sicherheitsabstand zu dem vor ihr fahrenden Transportmittel nicht eingehalten, was zu einem Zusammenstoß mit dem Panzeraufklärungsfahrzeug führte”, hieß es.  

    Angesichts des „ernsthaften Hindernisses“, auf das sie auf der Straße gestoßen sei, hatte die Dame Glück, so der Gesprächspartner von RIA Novosti. „Die Frau war angegurtet, was ihr schwerere Verletzungen ersparte. Zudem wurde der Airbag ausgelöst. Dennoch brauchte sie medizinische Hilfe. Die Verunglückte hat sich die Stirn angeschlagen und eine leichte Gehirnerschütterung davongetragen.“

    Wie der Verkehrspolizist ausführte, hatte die Fahrerin wegen starken Nebels das vor ihr fahrende Militärfahrzeug nicht gesehen. Der Panzerwagen war auf dem Weg zum Truppenübungsplatz und überstand den Unfall unbeschadet.