Widgets Magazine
23:20 16 Juli 2019
SNA Radio
    Panorama

    Israelische Luftwaffe greift Gaza-Streifen als Antwort auf palästinensischen Beschuss an

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Nahostkonflikt (123)
    0 10

    Die israelische Luftwaffe hat am Sonntag zwei Ziele im Gaza-Streifen als Antwort auf einen neuen Raketenbeschuss durch Palästinenser angegriffen, wie der Pressedienst der Verteidigungsarmee Israels mitteilte.

    Die israelische Luftwaffe hat am Sonntag zwei Ziele im Gaza-Streifen als Antwort auf einen neuen Raketenbeschuss durch Palästinenser angegriffen, wie der Pressedienst der Verteidigungsarmee Israels mitteilte. 

    Angaben über Opfer auf beiden Seiten liegen nicht vor.

    „Am Samstagabend ging eine aus dem Gaza-Streifen abgefeuerte Rakete im Regionalratsgebiet Sdot Negev nieder. Als Antwort führte die israelische Luftwaffe einen Schlag gegen zwei Objekte der terroristischen Aktivität im südlichen und zentralen Teil des Gaza-Streifens. Volltreffer sind bestätigt“, heißt es in der  Mitteilung des israelischen Militärs.

    Nach Schätzungen der Armee verfügen die palästinensischen Kämpfer über Tausende Raketen mit einer Reichweite von bis zu 75 Kilometern, in deren Wirkungszone 3,5 Millionen Israelis – 40 Prozent der Bevölkerung des Landes – leben.

    Das israelische Militär macht traditionell die islamistische Hamas-Bewegung, die im  Gaza-Streifen regiert, für den Beschuss verantwortlich und fordert von ihr, die feindseligen Handlungen durch alle Gruppierungen der palästinensischen Enklave zu unterbinden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Nahostkonflikt (123)