06:03 19 November 2017
SNA Radio
    Panorama

    Tausende ukrainische Bürger suchen Hilfe und Unterkunft in Russland

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)
    0 6001

    Seit Anfang 2014 sind laut der russischen Grenzschutzbehörde rund 675 000 ukrainische Bürger nach Russland gekommen. Nach Angaben des russischen Zivilschutzministeriums haben etwa 143 000 ukrainische Bürger um Asyl in Russland ersucht.

    Seit Anfang 2014 sind laut der russischen Grenzschutzbehörde rund 675 000 ukrainische Bürger nach Russland gekommen. Nach Angaben des russischen Zivilschutzministeriums haben etwa 143 000 ukrainische Bürger um Asyl in Russland ersucht.

    Vor allem die an die Ukraine angrenzenden Territorien Russlands, so die Gebiete Belgorod, Rostow und Brjansk sowie die Region Krasnodar, sind durch die wachsende Immigration stark belastet. Im Februar hat die Zahl der Migranten aus der Ukraine in den Gebieten Rostow und Kursk um 53 Prozent bzw. 71 Prozent zugenommen.

    Immer mehr Migranten ersuchen um zeitweilige Unterbringung. Nach Angaben von RIA Novosti ist ihre Zahl im Gebiet Rostow im Vergleich zum Januar 2014 um 96 Prozent gestiegen.

    Zahlreiche Eingaben kommen von in Russland lebenden ukrainischen Bürgern, die sich Sorgen um ihre Verwandten in der Ukraine machen und bitten, sie in einem erleichterten Verfahren einzubürgern.

    Themen:
    Regelung der Krise in der Ukraine (2437)