Widgets Magazine
06:13 20 Juli 2019
SNA Radio
    Panorama

    Chodorkowski bringt sein Buch „Gefängnis-Menschen“ in Russland heraus

    Panorama
    Zum Kurzlink
    Michail Chodorkowski aus der Haft entlassen (49)
    0 01

    Der frühere Chef des russischen Ölkonzerns Yukos, Michail Chodorkowski, der nach mehr als zehn Jahren Haft begnadigt wurde, will bis Mai den Novellenband „Gefängnis-Menschen“ in Russland herausgeben, teilt das Chodorkowski-Pressezentrum am Montag auf seiner Internetseite mit.

    Der frühere Chef des russischen Ölkonzerns Yukos, Michail Chodorkowski, der nach mehr als zehn Jahren Haft begnadigt wurde, will bis Mai den Novellenband „Gefängnis-Menschen“ in Russland herausgeben, teilt das Chodorkowski-Pressezentrum am Montag auf seiner Internetseite mit.

    „Seit August 2011 veröffentlichte Michail Chodorkowski Kurznovellen über das russische Gefängnis und dessen Bewohner im Magazin ‚The New Times‘, im Oktober 2013 erschien der Sammelband ‚Gefängnis-Menschen“ in Frankreich“, heißt es in der Mitteilung. Das Vorwort für die französische Ausgabe schrieben Chodorkowskis Kinder Pawel und Anastassija.

    In Russland erscheint der Band im Verlag Alpina Publisher. Über die  Auflagenhöhe gibt es vorerst keine Angaben.

    Russlands Präsident Wladimir Putin hatte bei seiner Jahrespressekonferenz am 19. Dezember 2013 die Begnadigung des Ölmagnaten bekannt gegeben. Bereits am 20. Dezember verließ Chodorkowski die Strafkolonie in Karelien und reiste sofort nach Deutschland aus.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Michail Chodorkowski aus der Haft entlassen (49)