08:59 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Flugzeug am Himmel (Symbolbild)

    Nato eröffnet Luftraum über Kosovo für zivilen Flugverkehr

    © Flickr/ Alfredo Cottin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 0 0

    Die Nato hat ab Donnerstag den Luftraum über dem Kosovo geöffnet. Die Navigationsleistungen übernimmt die ungarische staatliche Luftüberwachung Hungarocontrol, heißt es in einer Pressemitteilung der Nordatlantischen Allianz.

    Die Nato hat ab Donnerstag den Luftraum über dem Kosovo geöffnet. Die Navigationsleistungen übernimmt die ungarische staatliche Luftüberwachung Hungarocontrol, heißt es in einer Pressemitteilung der Nordatlantischen Allianz.

    Seit 1999 war der Luftraum über dem Kosovo, dessen Kontrolle die Nato sichert, für die Zivilluftfahrt gesperrt.

    „Der Luftraum über dem Kosovo wurde am 3. April 2014 für Zivilflüge erneut geöffnet. Dem ging die Entscheidung des Nato-Rats voraus, den Vorschlag der ungarischen Regierung zu akzeptieren, dank Dienstleistungen des nationalen Navigationsdienstes Hungarocontrol als technischer Operator zu agieren.“

    Die Öffnung des Luftraums über dem Kosovo wird die Flüge kürzer und billiger machen, wird in der Mitteilung betont. Das betreffe jährlich rund 180 000 Zivilflüge.

    Die Nato und die von ihr geführten internationalen friedenserhaltenden Kräfte (KFOR) werden die Kontrolle des Luftraums über dem Kosovo weiter sichern.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren