09:26 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Panorama

    Einziges ukrainisches U-Boot wird Museumsstück auf der Krim

    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 12

    Das einzige ukrainische U-Boot „Saporoschje“ wird möglicherweise zu einem Exponat im Museum des Kalten Krieges in der Stadt Balaklawa auf der Krim. Das teilte ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung von Balaklawa RIA Novosti am Dienstag mit.

    Das einzige ukrainische U-Boot „Saporoschje“ wird möglicherweise zu einem Exponat im Museum des Kalten Krieges in der Stadt Balaklawa auf der Krim. Das teilte ein Mitarbeiter der Stadtverwaltung von Balaklawa RIA Novosti am Dienstag mit.

    Nach der Wiedervereinigung der Schwarzmeer-Halbinsel Krim mit Russland wurde an Bord der „Saporoschje“ die russische Andreas-Flagge gehisst. Die meisten Besatzungsmitglieder beschlossen, ihren Dienst in der russischen Schwarzmeerflotte fortzusetzen, während der Kommandeur und die Offiziere bei der ukrainischen Marine blieben.

    Nach einer Inspektion des dieselgetriebenen U-Bootes gelangten Fachleute der Schwarzmeerflotte zum Schluss, dass das Schiff technisch und moralisch veraltet und für die Erfüllung von Kampfaufgaben nicht mehr geeignet ist. „Ich bin ganz sicher, dass das U-Boot aus der Sowjetzeit zu einer Touristenattraktion wird“, sagte der Gesprächspartner. Der Vorschlag, die „Saporoschje“ zu einem Museumsstück zu machen, werde bereits auf der Ebene der Stadt und der Flotte geprüft.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren