19:37 05 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama

    NSA-Enthüller Snowden will zurück nach Hause und weiter arbeiten

    Panorama
    Zum Kurzlink
    US-Abhörskandal (486)
    135
    Abonnieren

    Der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden, der derzeit in Russland in befristetem Asyl lebt, will nach eigenen Worten in die Heimat zurückkehren und weiter arbeiten.

    Der ehemalige US-Geheimdienstmitarbeiter Edward Snowden, der derzeit in Russland in befristetem Asyl lebt, will nach eigenen Worten in die Heimat zurückkehren und weiter arbeiten.

    „Ich wollte immer zurück nach Hause zu meiner Familie“, sagte Snowden am Donnerstag bei einer Video-Konferenz mit Teilnehmern des Festival des Libertés 2014 in Brüssel.

    „Ich mag meine Arbeit und will sicher sein, dass ich so viel leiste, wie ich nur imstande bin. Niemand weiß, wie viel Zeit er noch zur Verfügung hat.“

    Er alleine sei nicht imstande, Veränderungen in Technologien und in der Politik durchzusetzen. „Wir müssen unsere Bemühungen vereinen“, so Snowden.

    Mitte Oktober war bekannt geworden, dass der Whistleblower Snowden vor den Teilnehmern des „Freiheitsfestivals“ eine 20-minütige Rede halten wird, die der Einhaltung der Menschenrechte gelten soll.

    Anfang August erhielt Snowden eine dreijährige Aufenthaltsgenehmigung für Russland, nachdem sein zeitweiliges Asyl ausgelaufen war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    US-Abhörskandal (486)

    Zum Thema:

    Sowjetischer Einmarsch in Ostpolen 1939 machte Sieg über Faschismus möglich
    Russe in Österreich auf offener Straße erschossen – Ermittlungen im Gange
    „Ausbeutung von Frauen und Kindern“ – Osteuropa: „Zulieferer“ für Zwangs-Prostitution in Deutschland
    Zwei Raketen aus Gazastreifen auf israelische Gebiete abgefeuert