SNA Radio
    Nazialisten-Marsch in Kiew am 1. Januar 2015

    Erneut Angriff auf russische Journalisten in Kiew

    © REUTERS / Valentyn Ogirenko
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 4418

    Ein Drehteam des russischen Fernsehsenders LifeNews - die Reüporterin Jeanna Karpenko und die Kamerafrau Alexandra Uljanowa – sind am Donnerstag im Zentrum von Kiew von Teilnehmern eines nationalistischen Fackelzuges verprügelt worden, wie die Webseite des TV-Senders mitteilt.

    „Die Korrespondentin des Fernsehsenders LifeNews Jeanna Karpenko und ihre Kamerafrau wurden während eines Fackelzuges in der ukrainischen Hauptstadt überfallen. Unbekannte gaben der Reporterin einen Stoß, worauf sie umfiel und mit dem Kopf auf dem Boden aufschlug. Ihr Handy wurde ihr weggerissen“, wird berichtet. Die Täter haben die Videokamera der Journalistinnen weggenommen und zerschlagen, hieß es.

    Nach Angaben der ukrainischen Nachrichtenagentur UNIAN beteiligten sich aktive und ehemalige Parlamentsabgeordnete von der Partei „Freiheit“ („Swoboda“) an dem Umzug.

    Die stellvertretende Leiterin des Presseamtes des russischen Außenministeriums, Marija Sacharowa, hat am Freitag den erneuten Überfall auf russische Journalisten in der Ukraine als einen himmelschreienden Fall von Verfolgung von Medienvertretern bezeichnet. Laut der Sprecherin müssen die Journalistengemeinschaft sowie Menschenrechtler und antifaschistische Organisationen auf den Zwischenfall reagieren.

    Ende November 2014 war die LifeNews-Reporterin Jewgenija Smanowskaja im Zentrum von Kiew angegriffen worden. Sie war gerade dabei, über eine Aktion von Fußballfans vor dem Palast der Künste „Ukraine“ Bericht zu erstatten. Die Radikalen hatten sich versammelt, um ein Konzert der Popsängerin Ani Lorak zu vereiteln.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin: Zielgerichtete Vernichtung von Journalisten in Ukraine
    Ukraine: Geheimdienst SBU nimmt wieder Journalisten aus Russland fest
    Russische Reporter in ukrainischer Haft: Menschenrechtsbeauftragte bittet um internationale Hilfe
    Tags:
    LifeNews, Kiew