SNA Radio
    Indonesian Navy frogmen and underwater demolition unit personnel on a boat carrying bodies from AirAsia flight QZ8501

    Absturz der AirAsia: Russisches Rettungsteam sucht nach Blackboxes

    © REUTERS / Adek Berry
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Air-Asia-Flugzeug in Indonesien vermisst (10)
    0 232
    Abonnieren

    Sechs Tage nach dem Absturz von AirAsia-Flug QZ8501 haben sich russische Rettungskräfte mit einem Tieftauchgerät den Sucharbeiten angeschlossen.

    „Unsere Hauptaufgabe ist es, die Flugschreiber zu orten und aus dem Wasser zu holen“, teilte der Chef der russischen Suchmannschaft, Eduard Tschischikow, dem indonesischen Nachrichtenportal Detik.com mit. Der indonesische Einsatzleiter Henry Bambang Soelistyo drückte die Hoffnung aus, dass die mehreren Dutzend russische Tieftaucher bei den Sucharbeiten wesentlich helfen würden.

    Mehr als 70 Mitarbeiter des russischen Katastrophenschutzes waren am Freitag mit zwei Flugzeugen in Jakarta eingetroffen. Sie brachten unter anderem ein ferngesteuertes Tauchboot des Typs Falkon mit, das in Tiefen von bis zu 1000 Metern eingesetzt werden kann. Die Russen kamen mit einem Transportflugzeug des Typs Iljuschin-76 und einem Amphibienflugzeug des Typs Berijew-200 nach Indonesien. Die beiden Maschinen sind mit allem Notwendigen für die Unterwassersuche ausgestattet.

    Der Airbus A320 der Billigfluglinie AirAsia war am 28. Dezember aus ungeklärter Ursache mit 162 Menschen an Bord auf dem Weg von Surabaya in Indonesien nach Singapur in die Java-See gestürzt. Zum Samstagmorgen konnten etwa 30 Todesopfer entdeckt und zwölf von ihnen aus dem Wasser geborgen werden. An den Sucharbeiten sind bereits die USA, Australien und Großbritannien beteiligt. Mehr als 30 Schiffe und 15 Flugzeuge sind im Einsatz.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Air-Asia-Flugzeug in Indonesien vermisst (10)

    Zum Thema:

    Sucharbeiten im Absturzgebiet von AirAsia-Jet: 30 Insassen tot geborgen
    AirAsia-Drama: Suche nach verschollenem Flugzeug
    Ölflecken im Suchgebiet der verschollenen A320-200 entdeckt
    Russland bietet Indonesien Hilfe bei Suche nach verschollenem Flugzeug an
    Tags:
    Air Asia