23:36 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Explosion  neben dem Hilfszentrumin in Odessa

    Erneut Explosion in Odessa: Hilfszentrum für Armee gesprengt

    © Sputnik / Denis Petrov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 9215
    Abonnieren

    In Odessa hat sich erneut eine Explosion ereignet. Ein Sprengsatz detonierte in der Nacht zum Montag vor dem Büro einer Organisation, die den in der Ost-Ukraine kämpfenden Soldaten hilft.

    Nach Angaben des ukrainischen Innenministeriums gibt es keine Opfer. Durch die Explosion wurde das Gebäude des „Zentrums für die Koordinierung der Hilfe für die Kämpfer der Anti-Terror-Operation“ beschädigt. Die Behörden stuften die Explosion als einen Terroranschlag ein.

    In Odessa hat es in den letzten Wochen mehrere Explosionen gegeben. Am Wochenende verlegte das ukrainische Innenministerium zusätzliche Einheiten in die Hafenstadt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Tragödie von Odessa: Erst getötet, dann verbrannt
    Innenminister der Ukraine: Terroranschläge in Odessa verhindert
    Warum wurde der in Berlin ermordete Georgier trotz Moskaus Gesuchen nicht ausgeliefert? – Interview
    „Mittelpunkt wird Deutschland sein“: USA planen größtes Manöver seit Kaltem Krieg – US-General
    Tags:
    Ukraine, Odessa