10:59 24 Januar 2018
SNA Radio
    Beschuss in Donezk

    Artilleriegeschosse treffen Chlorlager bei Donezk

    © Sputnik/ Igor Maslov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    0 221

    Der Donezker Wasserversorgungsdienst hat Besorgnis über den Einschlag von zwei Artilleriegeschossen am Mittwoch auf dem Gelände des Chlorlagers der Kläranlage Werchne-Kalmiusskaja und über eine mögliche Umweltverseuchung durch Chlor geäußert.

    Wie der Pressedienst des Kommunalbetriebes „Woda Donbassa“ am Donnerstag mitteilt, können die an Chlorcontainern entstandenen Schäden zu einer Umweltkatastrophe führen.

    Chemische Chlorverbindungen, besonders bei hohen Konzentrationen, sind für die menschliche Gesundheit gefährlich und können Lungenödeme verursachen und sogar zum

    Tod führen.

    Nach vorläufigen Angaben wurden am Mittwoch auch die Stromleitungen, das Pumpwerk und zwei Chlorleitungen der bei Donezk gelegenen Kläranlage durch Beschuss beschädigt. Die Städte Awdejewka und Krasnogorowka, die Ortschaften im Raum von Jassinowataja und teilweise auch Donezk sind nun ohne Wasserversorgung.

    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Jazenjuk bezeichnet Volksrepubliken Donezk und Lugansk als Terrororganisationen
    EIL - Republik Donezk: Ukraine zieht Truppen vom Donezker Flughafen ab
    Volkswehr meldet Rückzug ukrainischer Militärs vom Flughafen Donezk
    Bus-Beschuss in Ostukraine: Insassen durch Grad-Splitter getötet
    Tags:
    Donezk, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren