12:12 15 Dezember 2019
SNA Radio
    Leckerbissen für Kosmonauten: Russland schickt Kaviar auf ISS

    Leckerbissen für Kosmonauten: Russland schickt Kaviar auf ISS

    © Flickr / Michael P. D'Arco
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 121
    Abonnieren

    Der russische Versorgungsfrachter Progress M-26M, der am 17. Februar zur Internationalen Raumstation ISS starten soll, hat neben dem traditionellen Verpflegungssatz auch echten Störkaviar für die Besatzung an Bord.

    „Kaviar von Stören steht auf der Liste“, bestätigte Alexander Agurejew, Ressortchef Verpflegung der russischen ISS-Crew am Moskauer Institut für medizinisch-biologische Probleme. Darüber hinaus stünden Äpfel, Zitronen, Tomaten und Kondensmilch als Ergänzung zu den traditionellen Lebensmitteln zur Entsendung in den Orbit bereit. „Einer der Kosmonauten hat zudem extra Tee ohne Zucker bestellt.“

    Das US-Segment der Internationalen Raumstation ISS war am Mittwoch wegen des Verdachts auf einen Ammoniak-Austritt evakuiert worden. Später gab die US-Raumfahrtbehörde Nasa Entwarnung: Es handle sich um einen Fehlalarm, der von einer Computerpanne ausgelöst worden sei.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    ISS: US-Segment nach Giftstoff-Austritt dicht gemacht
    „Iswestija“: China bietet Russland gemeinsame Arbeit auf ISS an
    Russischer Frachter Progress dockt sicher an ISS an
    Modernisierte Sojus-Rakete mit Progress-Raumfrachter zu ISS gestartet
    Tags:
    Internationale Raumstation ISS, M-26M, Alexander Agurejew