Widgets Magazine
05:05 23 Juli 2019
SNA Radio
    Wladimir Putin

    Umfrage: Putin für Mehrheit der Russen unersetzlich

    © Sputnik / Alexei Druzhinin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1348

    Immer mehr Russen sehen keine Alternative zu Wladimir Putin, der im Mai 2012 seine dritte Amtszeit als russischer Präsident angetreten hat. Rund 54 Prozent sind jetzt der Ansicht, dass es in Russland gegenwärtig keinen Menschen gibt, der fähig wäre, Putin zu ersetzen, wie eine Studie des Moskauer Levada-Zentrums zeigt.

    Wladimir Putin
    © Sputnik / Ilya Pitalev
    Ihr Anteil hat sich seit zwei Jahren verdoppelt: Im Dezember 2013 waren es 31 Prozent und Ende 2012 nur 27 Prozent gewesen. Hingegen schrumpfte die Zahl jener, die Putin nicht für unersetzlich halten, in zwei Jahren um die Hälfte auf 24 Prozent. Etwa 55 Prozent der Befragten plädierten im Dezember 2014 dafür, dass Putin auch nach dem Ende seiner jetzigen Amtszeit 2018 weiter Präsident bleibt. Im April 2013 hatten das nur 26 Prozent gewünscht. In einer Umfrage vom April 2013 sagten etwa 41 Prozent, sie wünschten sich einen anderen Menschen im Präsidentenamt und einen neuen innenpolitischen Kurs. Im Dezember 2014 waren es nur noch 18 Prozent.

    Das Levada-Zentrum hat die aktuelle Umfrage vom 19. bis 22. Dezember 2014 russlandweit unter 1600 Menschen über 18 Jahre in 134 Ortschaften geführt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Forbes-Liste: Putin ist weiter der mächtigste Mensch der Welt
    Kreml-Sprecher: Putins Spitzenplatz in "Forbes"-Liste berechtigt - "Forbes"-Kommentar dazu zweifelhaft
    "Forbes"-Ranking: Putin bleibt mächtiger als Obama
    Tags:
    Wladimir Putin, Russland