02:08 23 November 2019
SNA Radio
    Mistral: Immer mehr Franzosen für Übergabe an Russland

    Mistral: Immer mehr Franzosen für Übergabe an Russland

    © Sputnik / Grigory Sysoev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Streit um Mistral-Kriegsschiffe (93)
    11637
    Abonnieren

    Fast zwei Drittel der Franzosen plädieren für die Auslieferung der beiden Mistral-Hubschrauberträger, die in Saint Nazaire im Auftrag Moskaus gebaut werden, an Russland. Seit zwei Monaten ist der Anteil sogar leicht gestiegen. Die Regierung in Paris hatte den Rüstungsdeal wegen der Ukraine-Krise ausgesetzt.

    In einer Umfrage der Meinungsforschungsfirma Ifop sprachen sich 64 Prozent für die Übergabe der Mistral-Schiffe an Russland aus. Weitere 36 Prozent waren dagegen. Im November hatten sich 58 Prozent der Franzosen in einer Umfrage der Zeitung „Figaro“ für die Erfüllung des Mistral-Vertrags mit Moskau ausgesprochen.

    Landungsschiff Sewastopol des Mistral-Typs im SNX France-Hafen in Frankreich
    © Sputnik / Grigory Sysoev
    In der aktuellen Studie äußerten etwa 75 Prozent die Meinung, dass ein Aussetzen der Mistral-Lieferung nicht zur Lösung des „Konflikts zwischen Russland und der Ukraine“ beitragen würde. 25 Prozent waren gegenteiliger Meinung.  Etwa 56 Prozent denken, dass ein Kippen des Rüstungsdeals negative Folgen für den Ruf Frankreichs haben könnte, 77 Prozent befürchten Auswirkungen auf die französische Schiffsbauindustrie. Mehr als die Hälfte der Befragten zweifeln an der Wirksamkeit der westlichen Sanktionen gegen Russland. Ifop hat vom 9. bis 12. Januar im Auftrag der Zeitung La Tribune 1001 volljährige Französen befragt.

    Russland hatte 2011 in Frankreich zwei Hubschrauberträger Mistral im Gesamtwert von 1,2 Milliarden Euro bestellt. Die USA stemmen sich gegen den Deal. Das erste Kriegsschiff, die „Wladiwostok“, hätte am 14. November an die russische Kriegsmarine übergeben werden sollen. Der Termin wurde abgesagt. Ende November ließ der französische Staatschef Francois Hollande die Auslieferung wegen der Ukraine-Krise bis auf weiteres aussetzen. Im Dezember sagte der französische Ministerpräsident Manuel Valls, es wäre verfrüht, von einem Scheitern des Deals zu sprechen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Streit um Mistral-Kriegsschiffe (93)

    Zum Thema:

    Militärexperte: Paris soll nun endlich Entscheidung zu Mistral-Schiffen treffen
    Mistral-Deal: Russland will mehr Klarheit zu verzögerter Schiffslieferung
    Russischer Diplomat zu umstrittener Mistral-Lieferung: Kauf durch Nato unmöglich
    Streit um Mistral: Russische Matrosen verlassen Saint-Nazaire
    Tags:
    Mistral, USA, Frankreich, Russland