05:13 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Vernichtung der C-Waffen-Vorräte

    Russlands C-Waffenvorräte bis 2020 vernichtet

    © Sputnik / Pavel Lisitsyn
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 194

    Russland wird nicht in diesem Jahr, sondern bis 2020 die Vernichtung seiner chemischen Waffen abschließen. Der neue Termin wurde mit der Organisation für das Verbot chemischer Waffen (OPCW) vereinbart, wie Michail Babitsch, Chef der russischen Staatskommission für chemische Abrüstung, mitteilte.

    Die neuen Fristen für die C-Waffenentsorgung seien 2014 mit dem Exekutivkomitee der OPCW und anderen internationalen Partnern  abgestimmt und bestätigt worden, sagte Babitsch am Freitag in Nischni Nowgorod. Die C-Waffenvernichtungsanlagen Gorny (Gebiet Saratow) und Kambarka (Udmurtien) haben bereits ihre Aufgaben erfüllt und werden nun entseucht. Vier weitere Entsorgungsanlagen sollen noch in diesem Jahr ihren Betrieb beenden. Danach werde mit Kisner die letzte Entsorgungsfabrik in Betrieb bleiben, die laut Plan bis 2018 die restlichen Kampfstoffe vernichten soll.

    „Für den Fall, dass sich die Umstände ändern, haben wir noch zwei Jahre in Reserve. Deshalb sind wir uns sicher, dass wir unsere Verpflichtungen bis 2020 erfüllt haben werden“, sagte Babitsch. Nach seinen Angaben müssen noch Kampfstoffe mit besonders schwieriger Konstruktion vernichtet werden. Dafür seien Spezialtechnologien notwendig. Parallel dazu beginnt Russland im nächsten Jahr damit, die Folgen der C-Waffenvernichtung zu beseitigen.

    Seit dem Beitritt zur Internationalen Chemiewaffenkonvention im Jahr 1997 hat Russland bis Ende Januar 2015 bereits 34 Tonnen chemische Kampfstoffe – und damit 84,8 Prozent seiner Gesamtvorräte – entsorgt. Bis Ende 2015 sollen 91,2 Prozent der russischen C-Waffen vernichtet werden. Mit der Ratifizierung der Chemiewaffenkonvention hatte Russland die Verpflichtung übernommen, bis 2015 seine gesamten Bestände an chemischen Waffen (knapp 40 000 Tonnen) loszuwerden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Russlands Chemiewaffen zu 85 Prozent vernichtet
    Russlands C-Waffen-Bestände zu drei Vierteln vernichtet – OPCW-Chef
    OPCW bestätigt Hilfspläne Russlands und der NATO bei Entsorgung syrischer C-Waffen (Zusammenfassung 22.20)
    Tags:
    C-Waffen, OPCW, Russland