22:42 25 September 2017
SNA Radio
    Artilleriefeuer am Flughafen Donezk

    Russische TV-Journalisten unter Artilleriefeuer am Flughafen Donezk geraten

    © Sputnik/ Mikhail Voskresensky
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1709344

    Journalisten des russischen Fernsehsenders RT sind am Flughafen Donezk unter Artilleriebeschuss geraten, wie die TV-Anstalt am Dienstag mitteilte.

    „Ein Drehteam des Fernsehsenders RT — der Berichterstatter Murad Gasdijew und zwei Kameraleute: Pawel Klimow und Sam Henderson – sind am Flughafen Donezk unter massiven Beschuss geraten. RT ist jetzt dabei, Einzelheiten des Zwischenfalls zu klären“, hieß es.

    Danach schrieb Gasdijew auf Twitter des Fernsehsenders: „Wir hielten uns auf dem Flughafens-Gelände auf, als um uns herum Mörsergranaten einzuschlagen anfingen.“

    Wie der Vize-Stabschef des Corps des Verteidigungsministeriums der „Volksrepublik Donezk“, Eduard Bassurin, am Montagvormittag mitgeteilt hatte, wird allen interessierten Journalisten die Möglichkeit geboten, den Flughafen Donezk zu besuchen. Am selben Tag hat sich die Situation verändert: Die ukrainischen Militärs eröffneten Artilleriefeuer auf das Flughafens-Gelände.

    Tags:
    Russia Today, Murad Gasdijew, Sam Henderson, Pawel Klimow, Eduard Bassurin, Donezk, Ukraine
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren