19:22 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Politiker Boris Nemzow in Moskau getötet

    FSB: Zwei Verdächtige nach Nemzow-Mord festgenommen

    © AP Photo / Dmitry Lovetsky
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Politiker Boris Nemzow in Moskau getötet (37)
    0 1419
    Abonnieren

    Nach dem Mord am bekannten russischen Oppositionspolitiker Boris Nemzow hat der russische Inlandsgeheimdienst FSB die ersten zwei Verdächtigen festgenommen. Das teilte FSB-Chef Alexander Bortnikow Journalisten am Samstag mit.

    „Das sind gewisse S. Dadajew und A. Gubaschew, die aus der Kaukasus-Region stammen. Präsident Wladimir Putin ist bereits über die Festnahme informiert“, sagte Bortnikow.

    Ex-FSB-Chef Nikolai Kowaljow, Mitglied des Sicherheits-Ausschusses der Staatsduma, lobte operative Handlungen der Rechtsschutzorgane. „Bei den Festgenommenen handelt es sich höchstwahrscheinlich nur um Killer. Aber es kommt darauf an, in erster Linie die Personen ausfindig zu machen, die den Mord in Auftrag gegeben hatten“, sagte Kowaljow.

    Nemzow war in der Nacht zum 28. Februar auf einer Moskwa-Brücke unweit des Kremls hinterrücks mit vier Pistolenschüssen getötet worden. Der Politiker war 55 Jahre alt. Die Tatwaffe und das Fluchtauto konnten bislang nicht gefunden werden. Die Ermittler prüfen verschiedene Versionen des Verbrechens, darunter auch Auftragsmord.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Politiker Boris Nemzow in Moskau getötet (37)

    Zum Thema:

    Mord an Nemzow: Kronzeugin klagt über Morddrohungen in Ukraine
    Putin zu Mord an Boris Nemzow: Derartige Tragödien dürfen sich nicht wiederholen
    Politikerin: Mord an Nemzow ist Provokation zu Destabilisierung der Lage in Russland
    Mord an Nemzow: Verwirrung um Täterauto – gesuchter Ford gehört Staatsfirma
    Tags:
    Ermordung, Inlandsgeheimdienst der Russischen Föderation (FSB), Wladimir Putin, Nikolai Kowaljow, Alexander Bortnikow, Boris Nemzow, Moskau, Russland