02:00 19 Oktober 2018
SNA Radio
    Situation in der Ukraine

    Stadtratschef von Sewastopol: Ukraine wird zerfallen

    © Sputnik / Gennady Dubovoy
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)
    0 23915

    Die Ukraine wird kaum in der Lage sein, ihre Integrität in den vorhandenen Grenzen beizubehalten. Diese Prognose gab der Vorsitzende des Stadtparlaments von Sewastopol, Alexej Tschalyj, am Montag in einem Interview für den TV-Sender Rossija 24.

    „Ich glaube, dass diese Geschichte der Ukraine in den Grenzen von heute noch nicht zu Ende ist. Das ist meine Prognose… Dabei spielen zwei Faktoren die wichtigste Rolle: Mentalität der Bevölkerung im Südosten des Landes und ökonomische Schwierigkeiten.“

    „Gegenwärtig dominiert auf dem größten Teil der Ukraine die ‚proukrainische‘ Mentalität. Aber wir dürfen Millionen Menschen im Südosten der Ukraine nicht vergessen, die eine andere Mentalität haben. In ökonomischer Hinsicht stehen der Ukraine sehr schwierige Zeiten bevor. Dabei erhebt sich die große Frage, wie dieses nicht homogene und schwache Staatsgebilde diese schwere Zeiten überleben wird“, sagte Tschalyj.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Beilegung der Ukraine-Krise (337)

    Zum Thema:

    Putin: Keine Pläne zu „Lostrennung der Krim" von der Ukraine ausgeheckt
    Ukraine ist der schwerste außenpolitische Fehler Obamas – Zeitung
    Nato-Chef: Ukraine-Konflikt liegt nicht im Verantwortungsbereich der Nato
    Ukraine: Premier Jazenjuk glaubt nicht an Erfolg der Minsker Friedensabkommen
    Tags:
    Alexej Tschalyj, Sewastopol, Ukraine