10:42 19 Februar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Situation in der Ostukraine (346)
    0 6259
    Abonnieren

    In der Stadt Konstantinowka im Gebiet Donezk ist es am Montag zu Unruhen gekommen, nachdem ein ukrainischer Soldat ein siebenjähriges Mädchen mit einem Luftlandepanzer überrollt hatte.

    Die Tante des Mädchens, die dabei war, wurde mit zahlreichen Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Der Säugling, den die Frau bei sich hatte, wurde glücklicherweise nicht verletzt.

    Der Panzerfahrer stand der örtlichen Polizeibehörde zufolge vermutlich unter Alkoholeinfluss. Am Montagabend versammelten sich die Ortsbewohner vor den Kasernen, in denen ukrainische Soldaten untergebracht sind, warfen Steine in die Fenster, steckten zwei Autos der Nationalgarde in Brand und kippten ein weiteres Auto um. Als Antwort gaben die Soldaten mehrere Schüsse in die Luft ab. Nach Mitternacht kündigten die Behörden an, alle Objekte in Konstantinowka unter Kontrolle gebracht zu haben.

    Den Ordnungshütern in Konstantinowka sei nun erlaubt, bei Provokationen Wirkungsfeuer zu eröffnen, sagte Anton Geraschtschenko, Berater des ukrainischen Innenministers, gegenüber dem Fernsehsender „112 Ukraina“.

    „Sollte jemand in Konstantinowka mit einer Waffe in der Hand gegen die Gesetze der ukrainischen Macht vorgehen und den gegebenen Straßenverkehrsunfall als Vorwand zu massenhaften Zusammenstößen nutzen, wird zuerst ein Warnschuss abgegeben werden, danach wird Wirkungsfeuer eröffnet. Falls es keine Zeit zum Warnen gibt, wird sofort scharf geschossen“, äußerte Geraschtschenko.

    „Niemandem ist es erlaubt, die ukrainische Macht mit einer Waffe in der Hand auf dem Territorium der Ukraine zu unterminieren“, fügte Geraschtschenko hinzu.

    Ihm zufolge wurden alle erforderlichen Maßnahmen getroffen, um die Situation in Konstantinowka zu stabilisieren.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Situation in der Ostukraine (346)

    Zum Thema:

    Türkei mit Gesprächen mit Russland nicht zufrieden und für Militäreinsatz in Idlib bereit - Erdogan
    13 Militärkonvois: Syrische Kämpfer machen von US-Waffen Gebrauch – russisches Versöhnungszentrum
    Bundeskabinett beschließt Grundrente
    Spähpanzer durchbricht Zaun und fährt Soldaten beinahe tot – Video
    Tags:
    Anton Geraschtschenko, Konstantinowka, Donezk, Ukraine