14:49 23 September 2017
SNA Radio
    Airbus-Crash in Frankreich

    Airbus-Crash in Frankreich: Lufthansa will Umstände klären

    © AP Photo/ Frank Augstein
    Panorama
    Zum Kurzlink
    A320-Absturz in Südfrankreich (41)
    0 87225

    Der deutschen Fluggesellschaft Lufthansa, der das am Dienstag abgestürzte Low-Cost-Flugzeug gehört hat, liegen noch keine Informationen über die Unglücksursachen vor.

    Wie der Vorstandsvorsitzende des Flugunternehmens, Carsten Spohr, auf Facebook schreibt, wird versucht, alle nur erdenklichen Angaben zum Geschehenen zu erhalten. 

    Laut Spohr gibt es noch keine Informationen darüber, was mit dem Flug 4U 9525 geschehen ist. Der Lufhansa-Chef bringt die Hoffnung zum Ausdruck, dass es noch gelingen wird, überlebende Insassen zu finden.

    Eine A320-Maschine des Low-Cost-Unternehmens Germanwings war am Dienstag in Südfrankreich, im schwer zugänglichen Gebiet Alpes-de-Haute-Provence abgestürzt. An Bord sollen sich 154 Menschen, vorwiegend Deutsche, befunden haben.

    Themen:
    A320-Absturz in Südfrankreich (41)
    Tags:
    Germanwings, Lufthansa, Frankreich
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren