SNA Radio
    Panorama

    „Wir sind fassungslos“: Lufthansa-Pressekonferenz zu Germanwings-Absturz

    Panorama
    Zum Kurzlink
    A320-Absturz in Südfrankreich (41)
    0 832

    Lufthansa-Chef Carsten Spohr hat in einer Pressekonferenz die Erkenntnisse der französischen Staatsanwaltschaft bestätigt, wonach der Co-Pilot der abgestützten Germanwings-Maschine den Jet absichtlich zum Absturz gebracht hatte.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    A320-Absturz in Südfrankreich (41)

    Zum Thema:

    Staatsanwalt in Marseille: Co-Pilot brachte A320 offenbar absichtlich zum Absturz
    Ermittler: Co-Pilot der A320 leitete Sinkflug vorsätzlich ein
    Lufthansa: Co-Pilot des Airbus A320 hatte über 600 Stunden Flugerfahrung
    Nach A320-Crash: Experten entschlüsseln Daten vom Stimmenrekorder
    Tags:
    Pressekonferenz, Flugzeugabsturz, A320, Lufthansa, Carsten Spohr, Deutschland