02:45 17 November 2019
SNA Radio
    Passagierflugzeuge schutzlos gegen Hacker in der Luft

    US-Behörde: Modernste Passagierflugzeuge schutzlos gegen Hacker in der Luft

    © Flickr / Motographer
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 3311
    Abonnieren

    Die Computer der modernen Passagierflugzeuge sind nach Erkenntnissen des US-Rechnungshofes nicht genügend gegen Einbruch geschützt und könnten in der Luft von Unbefugten unter Kontrolle gebracht werden.

    Hacker, die sich an Bord oder auch auf dem Boden befinden, könnten theoretisch über die WLAN-Systeme Zugriff auf die Bordcomputer erhalten und das Kommando über das Flugzeug übernehmen, heißt es in einem Bericht der US-Behörde. Am meisten gefährdet sind demnach die neusten Maschinen der Typen Boeing 787 Dreamliner und Airbus A350 und A380, denn ihre Cockpit-Systeme sind mit Wi-Fi- und anderen Kommunikationssystemen ausgestattet, die auch von Passagieren in ihren Laptops genutzt werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hackerangriff auf SIM-Kartenhersteller: Gemalto bestreitet Schlüssel-Klau
    Rekord-Coup: Hacker erleichtern Banken in 30 Ländern um eine Milliarde Dollar
    Weißes Haus verdächtigt Russland der Cyberspionage
    USA rüsten sich für Cyber-Angriffe
    Tags:
    Flugzeug, Hackerangriff, Cybersicherheit, A380, A350, Boeing 787 Dreamliner