16:53 20 November 2018
SNA Radio
    Wladimir Putin

    Kreml erklärt Putins Einkommens-Verdoppelung mit Gehaltssteigerung

    © Sputnik / Alexei Druzhinin
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 606

    Die Verdoppelung des Einkommens des russischen Präsidenten Wladimir Putin im Jahr 2014 ist laut seinem Sprecher Dmitri Peskow auf eine Gehaltserhöhung zurückzuführen.

    Russlands Präsident Wladimir Putin hatte im vergangenen Jahr 7,654 Millionen Rubel (1 Euro = 55 Rubel nach aktuellem Wechselkurs) brutto verdient – ein Jahr zuvor waren es 3,6 Millionen Rubel gewesen. Das geht aus seiner Steuererklärung hervor, die der Kreml am Mittwoch veröffentlicht hat.

    „Das geschah durch eine Erhöhung des Gehalts“, sagte Peskow. Es habe keine zusätzlichen Einkünfte gegeben.

    Russlands Präsident Wladimir Putin
    © REUTERS / Vasily Fedosenko
    Die Gehaltserhöhung sei in der ersten Jahreshälfte 2014 beschlossen worden. „Im vergangenen Jahr gab es bei vielen Beamten in zahlreichen Ämtern Gehaltssteigerungen“, betonte er. Dies betraf unter anderem die Verteidigungs- und Sicherheitskräfte, die Präsidenten-Administration, die Regierung sowie Ministerien und Ämter. Gehaltsverbesserungen habe es auch in diversen Unternehmen, darunter auch mit staatlicher Beteiligung, gegeben.
    Eine Ausgaben-Optimierung, die mit Gehaltskürzungen verbunden war, habe schon in diesem Jahr begonnen, so Peskow.

    Im Jahr 2012 betrug Putins Einkommen 5,79 Millionen Rubel. Im laufenden Jahr werden seine Einkünfte wohl geringer ausfallen, denn Putin hat sich selbst das Gehalt um zehn Prozent gekürzt.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Putin kürzt sein Gehalt
    Sparkurs: Putin lässt Gehälter der Kreml-Beamten kürzen
    Tags:
    Einkommen, Rubel, Wladimir Putin, Dmitri Peskow, Russland