Widgets Magazine
22:45 23 Oktober 2019
SNA Radio
    Persischer Golf

    Von iranischer Marine aufgebrachter Frachter fährt unter Flagge der Marshallinseln

    © Wikipedia/ NASA
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 458
    Abonnieren

    Der von der iranischen Marine am Dienstag im Persischen Golf aufgebrachte Frachter „Tigris“ der Reederei Maersk fährt unter der Flagge der Marshallinseln. Das teilte Oberst Steve Warren vom Pentagon nach Angaben der Nachrichtenagentur Reuters mit.

    „Iranische Küstenwachschiffe zwangen den Frachter mit Warnschüssen, in iranische Territorialgewässer zu fahren. An Bord der ‚Tigris‘ gab es keine US-Bürger.“ Nach Angaben des arabischen TV-Senders Al Arabiya wird der Frachter in den südiranischen Hafen Bander Abbas begleitet.

    Der Pentagon-Sprecher sagte ferner, dass der US-Zerstörer „Farragut“ und die US-Fliegerkräfte die Entwicklung um das aufgebrachte Schiff verfolgen, das zuvor Notsignale gesendet hatte.

    Zwischen den USA und den Marshallinseln gilt seit 1983 ein freier Assoziierungsvertrag, wonach Washington für die Verteidigung der Inseln zuständig ist. Seit Oktober 1986 sind die Marshallinseln von den USA unabhängig.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    US-Zerstörer Farragut, Frachter Tigris, Pentagon, USA, Iran