Widgets Magazine
20:21 14 Oktober 2019
SNA Radio
    Bikerclub „Nachtwölfe“

    Nach Einfuhrverbot für Biker: Moskau legt Protest bei polnischer Botschafterin ein

    © Sputnik / Maksim Blinov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Motorradklub „Nachtwölfe“ auf Siegesfahrt nach Berlin (32)
    0 14626
    Abonnieren

    Nach dem Einfuhrverbot für den Moskauer Bikerclub „Nachtwölfe“ hat Russland Protest bei der polnischen Botschafterin Katarzyna Pełczyńska-Nałęcz eingelegt. Das teilte das russische Außenamt am Dienstag mit.

    „Die russische Seite rechnet nach wie vor damit, dass die polnischen Behörden über Ursachen ihrer Entscheidung aufklären. „Derart herausfordernde unbegründete Handlungen Warschaus können nicht anders als Verunglimpfung des Andenkens an die bei der Befreiung Europas vom Faschismus Gefallenen gewertet werden“, hieß es.

    Pełczyńska-Nałęcz versprach, die Führung in Warschau von der Demarche Russlands in Kenntnis zu setzen. 

    Die „Nachtwölfe“ wollten mit ihrer Siegestour durch Europa nach Berlin den 70. Jahrestag des Sieges über Hitler-Deutschland begehen und der Kriegsopfer gedenken. Der Bikertross war trotz der von Polen angekündigten Einreisesperre am Samstag aufgebrochen. Die Reise begann in Moskau und sollte durch Minsk, Brest, Wroclaw (Breslau), Brno (Brünn), Bratislava (Preßburg), Wien, München, Prag und Torgau führen und im Treptower Park in Berlin enden.

    Bereits am Vortag hatte das russische Außenministerium seine Empörung über das Vorgehen des polnischen Grenzschutzes geäußert. „Wir verurteilen entschieden die Handlungen der polnischen Behörden. Sie zeugen davon, dass Warschau bereit ist, aus konjunkturbedingten Erwägungen heraus die Geschichte umzuschreiben und die Heldentat jener im Grunde genommen anzuschwärzen, die Polen und die übrige Welt vom Faschismus befreit haben.“

    „Empörend ist, dass die Teilnehmer der Tour mehrere Stunden lang gefilzt und vernommen wurden, bevor sie abgewiesen wurden… Dabei wurde der Grenzübergangspunkt (Terespol) demonstrativ durch Militärs verstärkt, als ob eine kleine Gruppe russischer Bürger, die mit edlen Zielen nach Europa einreisen wollte, den polnischen Staat bedroht“, hieß es in der Mitteilung.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Motorradklub „Nachtwölfe“ auf Siegesfahrt nach Berlin (32)

    Zum Thema:

    Bundeswehr-Ball statt Biker-Tour zum Tag der Befreiung
    Moskau empört über Einreiseverbot für „Nachtwölfe“ durch Warschau
    Polnische Biker blockieren Grenze: Protest gegen Einreiseverbot für „Nachtwölfe“
    „Siegestour“ nach Berlin: „Nachtwölfe“ bestätigen Abweisung an Polens Grenze
    Tags:
    70. Jahrestag des Sieges, Motorradclub Nachtwölfe, Katarzyna Pełczyńska-Nałęcz, Russland, Polen