13:25 14 August 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Missglückte Mission des Raumfrachters Progress M-27M (16)
    0 294
    Abonnieren

    Die Trümmer des fehlgeleiteten russischen Raumfrachters Progress-M27M sollen in den dichten Schichten der Atmosphäre komplett verglühen. Das sagte Wladimir Solowjow, der für das russische Segment der ISS zuständige Flugleiter, am Mittwoch in Moskau.

    „Die von uns gesammelten Erfahrungen beim Versenken von Progress-Raumschiffen führen vor Augen, dass ihre Fragmente die Erdoberfläche nicht erreichen“, sagte er auf einer Pressekonferenz in der Raumfahrtbehörde Roskosmos. „Die Trümmer dürften im Zeitraum zwischen 5. und 7. Mai in die dichten Schichten der Atmosphäre eintreten. Der Absturzort der Wrackteile, die möglicherweise doch nicht verglühen, wird dann einige Tage vor dem Aufschlag bekannt gegeben“, sagte Solowjow.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Missglückte Mission des Raumfrachters Progress M-27M (16)

    Zum Thema:

    NASA: Vorfall mit „Progress M-27M“ nicht kritisch für ISS
    Manuelle Ankopplung von Progress-Raumschiff kaum möglich - Quelle
    Progress-Transporter verfehlt Umlaufbahn – Andockung verschoben
    Russlands Weltraumbehörde sieht Sojus-Trägerraketen weiter als zuverlässig
    Tags:
    Weltraum, Transportraumschiff Progress-M27M, Wladimir Solowjow, Russland