Widgets Magazine
16:30 22 Oktober 2019
SNA Radio
    Motorradklub „Die Nachtwölfe“

    Russische Biker passieren Grenze zu EU – Auschwitz bereits besucht

    © AFP 2019 / Sergei Gapon
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Motorradklub „Nachtwölfe“ auf Siegesfahrt nach Berlin (32)
    0 29515
    Abonnieren

    Mitgliedern des russischen Motorradklubs „Die Nachtwölfe“ ist es gelungen, in die EU einzureisen, teilte der Klubchef Alexander Saldostanow am Donnerstag mit.

    „Trotz des Umstandes, dass alle Grenzübergänge angewiesen sind, die ‚Nachtwölfe‘ nicht durchzulassen, haben die Unsrigen die Grenze jedoch passiert!

    Nun begaben sich die Burschen auf die geplante Route“, schrieb er im Blog-Netzwerk Livejournal.

    „Das Ziel ist nun Bratislava. Dort sollen sie sich mit Bikern der Balkanhalbinsel treffen.“

    Er gab allerdings nicht an, wo genau die Grenze überquert wurde. Die genaue Zahl der Motorradfahrer, denen es gelungen ist, in die EU einzureisen, wollte er auch nicht nennen.

    Am Mittwoch hatte eine Gruppe russischer Motorradfahrer, darunter ein Mitglied des Bikerklubs „Die Nachtwölfe“, gemeinsam mit polnischen Bikern die Gedenkstätte in Auschwitz besucht. Nach der Kranzniederlegung im Lager Auschwitz-Birkenau fuhr die Gruppe weiter zum sowjetischen Soldatenfriedhof im polnischen Pszczyna (deutsch Pleß).

    Der „Nachtwolf“ Wladimir Wassiljew teilte mit, er sei aus Tschechien mit dem Flugzeug nach Polen gekommen und habe hier ein Motorrad gemietet. „Die Geschichte war für uns immer von großer Bedeutung“, sagte er. „Ich bin hierher gekommen, um unsere Kinder daran zu erinnern, was hier geschehen ist – damit keine Wiederholung stattfindet“.

    Am Mittwoch hatten mehrere russische Biker versucht, über die Kontrollstelle  Privalka-Raigards an der weißrussisch-litauischen Grenze in die EU zu gelangen, wurden aber vom Grenzschutz abgewiesen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Motorradklub „Nachtwölfe“ auf Siegesfahrt nach Berlin (32)

    Zum Thema:

    Polnische Biker blockieren Grenze: Protest gegen Einreiseverbot für „Nachtwölfe“
    Widersprüchliche Angaben über Eintreffen von „Nachtwölfe“-Bikern in Polen
    Polen unterstützen via Facebook Tour des russischen Biker-Clubs Nachtwölfe
    Gedenktour russischer Biker: Deutschland schließt Einreiseverbot nicht aus
    Tags:
    70. Jahrestag des Sieges, EU, Motorradclub Nachtwölfe, Wladimir Wassiljew, Russland, Auschwitz