03:55 21 November 2019
SNA Radio
    Mitglieder des Motorradklubs Nachtwölfe imTreptower Park in Berlin

    Trotz Einreiseverbote: Russische Biker schaffen es bis nach Berlin

    © REUTERS / Fabrizio Bensch
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Von
    Motorradklub „Nachtwölfe“ auf Siegesfahrt nach Berlin (32)
    125013
    Abonnieren

    Trotz der Einreiseprobleme haben Mitglieder des russischen Bikerclubs „Nachtwölfe“ am Freitag die deutsche Hauptstadt und damit das Endziel ihrer mehrtägigen Gedenktour durch Europa erreicht. Im Deutsch-Russischen Museum in Karlshorst legten sie Blumen nieder.

    Bei ihrer mehrere Tausend Kilometer langen Tour, die am 25. April in Moskau begonnen hatte, haben die Biker in vielen europäischen Staaten der Gefallenen im Zweiten Weltkrieg gedacht. Am Samstag fuhren die Biker durch Berlins Stadtkern und beendeten damit ihre Tour, wie Clubsprecher Andrej Bobrowski am Samstag via LiveJournal mitteilte. Zuvor hatte ein Berliner Gericht das Verbot für die Durchfahrt der „Nachtwölfe“ aufgehoben. Die Begründung der Berliner Behörden, dass die russischen Motorradfahrer eine Bedrohung für die öffentliche Ordnung darstellen würden, lehnte das Gericht ab.

    Mit ihrer Motorradtour durch Europa wollten die „Nachtwölfe“ an den Sieg der Sowjetunion über Hitlerdeutschland vor 70 Jahren erinnern und der Kriegsopfer gedenken. Die Reise begann in Moskau und sollte durch Minsk, Brest, Wroclaw (Breslau), Brno (Brünn), Bratislava (Preßburg), Wien, München, Prag, Torgau bis nach Berlin führen.

    Doch schon an der polnischen Grenze wurde klar, dass sich das Vorhaben nicht nach Plan umsetzen lässt. Polen verweigerte den „Nachtwölfen“ die Einreise. Auch Deutschland annullierte mehreren Bikern die Einreisevisa. Dennoch konnten vereinzelte Biker-Gruppen die „Siegestour“ fortsetzen. Zahlreiche örtliche Sympathisanten begleiteten die „Nachtwölfe“ auf ihrer Reise.

    Sergej Pirogow

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Motorradklub „Nachtwölfe“ auf Siegesfahrt nach Berlin (32)

    Zum Thema:

    Biker gegen Faschismus, Generäle für den Frieden
    Gedenktour nach Berlin: Deutsches Gericht lässt russischen Biker frei
    Zeitung: Russische Biker auf dem Weg zur KZ-Gedenkstätte Dachau
    Moskau fordert von Berlin Erklärungen nach Einreiseverbot für Biker
    Tags:
    Zweiter Weltkrieg, 70. Jahrestag des Sieges, Motorradclub Nachtwölfe, Deutschland, Russland