09:44 18 Juni 2018
SNA Radio
    Dschochar Zarnajew

    Boston-Attentäter Zarnajew zum Tode verurteilt

    © REUTERS / Jane Flavell Collins
    Panorama
    Zum Kurzlink
    11751

    Für den Bombenanschlag auf den Boston-Marathon im April 2013 soll Dschochar Zarnajew mit dem Tod bestraft werden. Das entschied eine zwölfköpfige Geschworenenjury am Freitag in Boston.

    Boston-Attentäter Zarnajew schuldig gesprochen
    © AP Photo / Jane Flavell Collins
    Zuvor war der 21-jährige Amerikaner tschetschenischer Abstammung schuldig gesprochen worden, zusammen mit seinem Bruder drei Menschen getötet und rund 260 verletzt zu haben. Seine Schuld wurde in allen 30 Anklagepunkten erwiesen. Auf 17 davon stand die Todesstrafe. Die Verteidigung plädierte auf lebenslänglich ohne das Recht auf vorzeitige Haftentlassung.

    Dschochar hatte im April 2013 mit seinem älteren Bruder Tamerlan zwei Sprengsätze am Marathon-Zieleinlauf gezündet. Es war der schwerste Anschlag in den USA seit den Terroranschlägen vom 11. September 2001, wie die „Frankfurter Allgemeine“ berichtete. Es folgte eine tagelange Verfolgungsjagd mit der Polizei, bei der ein Polizist ums Leben kam und Tamerlan in einem Schusswechsel getötet wurde.

    Tags:
    Bombenanschlag auf Boston-Marathon 2013, Dschochar Zarnajew, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren