18:49 02 April 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3627
    Abonnieren

    Die Moskauer Lomonossow-Universität (MGU) gilt als fünftbeste Hochschule in Europa und rangiert auf dem Platz 52 unter den angesehensten Hochschulen der Welt, wie aus einem Bericht des Medienkonzerns Thomson Reuters hervorgeht.

    Bei der Reputations-Einschätzung wurden insgesamt 1,5 Millionen Daten zu 6500 Hochschulen in 105 Kategorien ausgewertet. Als Grundlage für die Studie dienten Umfragen, an denen in den Jahren 2010 bis 2014 insgesamt 65.000 Menschen teilgenommen hatten.

    Ganz oben auf der europäischen Rangliste stehen die Universitäten Oxford, Camebridge, Imperial College London und das Schweizer Bundesinstitut für Technologie in Zürich. Hinter der fünftbesten Moskauer Universität rangieren University College London, die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), die Karls-Universität Prag, die Universität Edinburgh und London School of Economics &  Political Science.

    Im Welt-Ranking von Thomson Reuters ist die amerikanische Harward-Universität bei Gesellschaftswissenshaften, Biologie und Medizin der Spitzenreiter. Das Institut für Technologie Massachusetts (MIT) ist für die Fachbereiche Technologien und Naturwissenschaften bekannt. Die Universität Oxford hat den Ruf der besten Ausbildungsstätte auf dem Gebiet der Gesellschaftswissenschaften und Kunst.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    „Unsere Zahlen sind Unsinn“ – Deutscher Chef des Weltärztebundes über Corona-Krise
    Russisches Fachpersonal beobachtet merkwürdige Todesfälle in Lombardei – Zeitung
    „Maischberger“: Rechtfertigungsdruck für Regierung ist enorm
    Tags:
    Ranking, Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU), University College London, Karls-Universität Prag, London School of Economics & Political Science, Medienkonzerns Thomson Reuters, Harward-Universität, Institut für Technologie Massachusetts (MIT), Moskauer Lomonossow-Universität (MGU)