Widgets Magazine
21:51 21 August 2019
SNA Radio
    Zuflucht in Russland: 220 000 Ukrainer haben Asylanten- oder Flüchtlingsstatus

    Uno lobt Russland für Arbeit mit ukrainischen Flüchtlingen

    © Sputnik / Evgeny Epanchintsev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 953

    Das UN-Flüchtlingswerk der Vereinten Nationen (UNHCR) hat die russischen Behörden für die Arbeit mit den Flüchtlingen aus der Ukraine gelobt.

    „Wir haben mehrere Zentren für die Unterbringung ukrainischer Flüchtlinge besucht und keine Probleme gesehen: weder bei Unterbringung und Verpflegung noch bei der medizinischen Versorgung und Ausbildung“, sagte UNHCR-Sprecher Baisa Vak-Voya. „Alles ist ordnungsgemäß organisiert.“ Die Flüchtlinge würden nach den Standards behandelt, wie sie auch für die russischen Bürger gelten.

    Nach dem Umsturz in Kiew und dem Beginn der Kämpfe im Donezbecken im vergangenen Jahr waren laut UN-Angaben Hunderttausende Menschen aus der Ost-Ukraine nach Russland geflohen. Nach Angaben der russischen Migrationsbehörde haben 356.000 Ukrainer Asyl beantragt. Rund 325.000 von ihnen haben bereits Asyl bekommen. Mittlerweile leben rund 25.000 ukrainische Staatsbürger in provisorischen Flüchtlingslagern in Russland.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    UN: Unterbringung ukrainischer Flüchtlinge in Russland bestens organisiert
    Rotes Kreuz: Russlands Hilfe für ukrainische Flüchtlinge beeindruckend
    Gebiet Donezk: Tote, Flüchtlinge und Zerstörungen
    Uno dankt Russland für Unterstützung ukrainischer Flüchtlinge
    Tags:
    Migranten, Uno, Ukraine, Russland