05:38 16 Dezember 2018
SNA Radio
    Odessa-Bewohner legen Blumen für Brandopfer im Gewerkschaftshaus nieder

    Bundestagsabgeordneter Hunko: Massaker von Odessa bedarf realer Untersuchung

    © Sputnik / Anton Kruglov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Entwicklung in Ostukraine (2318)
    1662

    Laut dem Bundestagsabgeordneten Andrej Hunko (Die Linke), Mitglied der Parlamentarischen Versammlung des Europarats, ist in der Ukraine keine reale Untersuchung zu den vorjährigen Ereignissen in Odessa durchgeführt worden.

    Die Aktion von „Antimaidan“-Aktivisten am 2. Mai 2014 in Odessa war in eine Tragödie ausgeartet, nachdem Mitglieder des extremistischen „Rechten Sektors“ und Fußball-„Ultras“ gegen die Aktionsteilnehmer vorgegangen waren. Dutzende „Antimaidan“-Teilnehmer kamen bei einem Brand im Gewerkschaftshaus ums Leben, in dem sie sich in Sicherheit zu bringen versuchten. Nach offiziellen Angaben sind dabei rund 50 Menschen getötet und mehr als 200 Menschen verletzt worden.

    Wie Hunko am Dienstag in einer Pressekonferenz in Moskau sagte, lässt ihm die Frage der Massenmorde in Odessa keine Ruhe, denn es sei keine reale Untersuchung dazu durchgeführt worden. Laut dem Abgeordneten bestehen regelmäßige Kontakte mit den Angehörigen der Brandopfer im Gewerkschaftshaus.

    Hunko zufolge plant der Europarat ein Monitoring dieser Situation.

    Die beratende Gruppe des Europarats hat nach den Ermittlungen zu den Maidan-Ereignissen (in Kiew) die Erörterung der Vorgänge in Odessa aufgenommen. Es wird erwartet, dass die Experten zum Herbst dieses Jahres ihre Einschätzungen dazu veröffentlichen werden.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Entwicklung in Ostukraine (2318)

    Zum Thema:

    Nach Tragödie in Odessa: Mehr Opfer als offiziell bekannt
    LINKE-Abgeordneter Hunko: Debatten mit Russland sind wie nie zuvor gefragt
    Opferzahl vertuscht? Abgeordneter spricht von 116 Brandtoten in Odessa
    Nach Tragödie in Odessa: 48 Personen gelten als vermisst
    Tags:
    Brand, Gewerkschaftshaus in Odessa, Andrej Hunko, Odessa, Ukraine