06:28 21 April 2019
SNA Radio
    Bier

    „Kenn Dein Limit“: Jährlich 14 500 Alkoholtote in Deutschland

    © Sputnik / Sergei Pyatakov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    0 1018

    Übermäßiger Alkoholkonsum ist in Deutschland ein Problem. Bei der erwachsenen Bevölkerung zwischen 18 und 64 Lebensjahren sind es über sechs Millionen, die Alkohol riskant und über 1,6 Millionen missbräuchlich Alkohol konsumieren. Dazu kommen nochmal 1,7 Millionen, die unter das Stichwort „alkoholabhängig“ fallen.

    Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung ist jetzt mit ihrer Anti-Alkohol-Kampagne „Kenn Dein Limit“ unterwegs. „Sie soll aufklären, auf Risiken hinweisen, Wissensinhalte vermitteln und zum Nachdenken anregen“, sagte Andreas Kalbitz aus dem Fachbereich Prävention des Substanzmissbrauchs und Suchtprävention der BZgA im Interview mit Nikolaj Jolkin. „Das Ziel ist nicht zu sagen: ‚Du darfst nie ein Glas Alkohol trinken‘. Übermäßiger Alkoholkonsum ist aber in Deutschland ein Problem. Da haben wir schon besorgniserregende Werte.“ Jährlich sterben in Deutschland 14.500 Personen an den Folgen eines übermäßigen Alkoholkonsums. Damit kommen viermal mehr Menschen durch Alkoholmissbrauch ums Leben als durch einen Verkehrsunfall.

    Bei den 16- bis 20-Jährigen sei es zwar so, dass eine positive Entwicklung eines rückläufigen Konsums an den Tag komme, berichtet der Experte. Auf der anderen Seite gebe es immer noch riskante Konsumformen: Über 23 000 Jugendliche oder auch noch Kinder zwischen zehn und 23 Jahren werden in Deutschland jedes Jahr ins Krankenhaus eingeliefert, weil sie eine Alkoholintoxikation haben.

    Besonders beunruhigt Andreas Kalbitz „die kulturelle Selbstverständlichkeit und die tiefe Verwurzelung des Alkoholkonsums“ in Deutschland.

    Nach der Grenze des vernünftigen Alkoholkonsums gefragt, antwortete der Experte: „Ein kleines Glas Bier für eine erwachsene Frau, ein 0,5-Liter-Glas für einen erwachsenen Mann bei zwei alkoholfreien Tagen in der Woche – das ist die Empfehlung, die wir herausgeben, das Limit, an das man sich bei dem risikoarmen Konsum halten sollte.“

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Tags:
    Alkohol, Kinder, Andreas Kalbitz, Deutschland