13:03 23 September 2017
SNA Radio
    Der russische humanitäre Hilfskonvoi

    31. russischer Hilfskonvoi passiert Grenze zur Ukraine

    © Sputnik/ Evgeny Biyatov
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Russische Hilfsgüter für Ost-Ukraine (149)
    11206614

    Der humanitäre Hilfskonvoi des Zivilschutzministeriums Russlands für die Ostukraine hat die russisch-ukrainische Grenze passiert. Eine Autokolonne fährt jetzt Richtung Donezk, eine weitere ist nach Lugansk unterwegs, berichtete der Pressedienst der Behörde.

    „Alle Lastwagen des Konvois haben die Staatsgrenze zur Ukraine an zwei Kontrollposten passiert, wo zuvor die Zollabfertigung durchgeführt worden ist. Die Autos fahren jetzt an ihre Bestimmungsorte“, so der Pressedienst weiter. 

    Bei der Überprüfung der Lastwagen waren Vertreter der Grenz- und Zolldienste der Ukraine anwesend. Alles verlief ohne besondere Vorkommnisse. Der Hilfskonvoi besteht aus insgesamt rund 100 LKWs, die mehr als 1.000 Tonnen humanitäre Hilfsgüter in die ostukrainische Bergbauregion Donbass bringen. Es handelt sich dabei um Lebensmittel- Nudeln, Grütze, Mehl und Tee- sowie Medikamente – Insulin, Immun- und Desinfektionsmittel.

    Die Autokolonnen sollen am Vormittag in Donezk und Lugansk eintreffen, wonach sie nach Russland zurückkehren werden.

    Das ist bereits der 31. humanitäre Hilfskonvoi seit August 2014. Insgesamt hat das Zivilschutzministerium in diesem Zeitraum mehr als 38.000 Tonnen humanitäre Hilfsgüter in den Donbass gebracht. 

    Im April 2014 hatte die ukrainische Staatsführung eine militärische Operation gegen die Bewohner des Donezbeckens im Osten der Ukraine begonnen, die mit dem Februar-Staatsstreich nicht einverstanden waren. UN-Angaben zufolge sind im Laufe des Konfliktes mehr als 6.500 Zivilisten ums Leben gekommen.

    Die Regelung der Situation im Donbass wird unter anderem bei Treffen der Kontaktgruppe in Minsk besprochen, die seit September des vorigen Jahres bereits drei Dokumente zur Beilegung des Konflikts angenommen hat.

    Themen:
    Russische Hilfsgüter für Ost-Ukraine (149)

    Zum Thema:

    Erster humanitärer Konvoi aus der Schweiz im Donbass eingetroffen
    US-Konvoi: Panzer statt großer Ideen ist Strategie von gestern
    Erster humanitärer Uno-Konvoi trifft in Donezk ein
    Hilfe für Donbass: Kiew über 11. Konvoi aus Russland informiert
    Tags:
    Humanitäre Hilfsgüter, Lugansk, Donezk, Donbass, Ukraine, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren