19:09 24 Januar 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    32015
    Abonnieren

    In New York hat kurz vor dem Jugendtag, der in Russland begangen wird, eine Aufklärerungsaktion stattgefunden, bei der die richtigen Antworten mit Souvenirs – T-Shirts mit Putin-Abbildung, Matrjoschka-Puppen, Kalendern uam. – belohnt wurden.

    „Die Aktion hatte zum Ziel, den Gesichtskreis der Amerikaner in Bezug auf Russland etwas zu erweitern“, sagte der Organisator der Veranstaltung und Vertreter der Organisation „Russische Jugend Amerikas“, Igor Kotschan. „Wir stellen recht einfache Fragen: Welches Land ist das größte der Welt? Welches Land hat den größten Beitrag zum Sieg im Zweiten Weltkrieg geleistet? Viele haben nicht einmal eine Ahnung von diesen Fakten.“

    Die Teilnehmer der Veranstaltung auf dem Times_Square ‎nannten unter den russischen Städten Moskau, Sankt Petersburg, Sotschi (mit Orientierungshinweis auf die Olympischen Spiele) und sogar Stalingrad.

    Verteilt wurden Putin-T-Shirts sowie traditionelle russische Souvenirs: Matrjoschka-Puppen und Kalender mit Abbildungen von Heiligen sowie Ansichtskarten aus Moskau und mit Hochloma-Ornamenten verzierte Regenschirme.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Hauptsache gegen den Russen – Yad Vashem, Putin und mal wieder ein bizarrer ARD-Kommentar
    Annäherung zwischen Berlin und Moskau verhindern: Til Schweiger äußert sich zu US-Maxime
    Schüsse in Rot am See gefallen: Mehrere Tote
    Davos: Milliardär Soros legt dar, wie er Feinde offener Gesellschaften bekämpfen will
    Tags:
    Souvenirs, USA, Russland, Times Square, New York