17:28 23 Juni 2017
Radio
    NASA-Video macht Furore unter UFO-Fans

    NASA-Video macht Furore unter UFO-Fans

    © Flickr/ ⣫⣤⣇⣤
    Panorama
    Zum Kurzlink
    9191268014

    Das vermeintliche Entdecken von UFOs hat im Netz für Furore gesorgt. Ein YouTube-Video vom 21. Juni zeigt drei Flugobjekte, die die Erdatmosphäre verlassen.

    Das Video mit dem Titel “UFO Mysteries: UFOs, Angels Or Biological Creatures Seen Leaving The Earth?” (UFO-Geheimnisse: Verlassen UFOs, Engel oder Lebewesen unsere Erde?) soll aus Livestream von Bord der Internationalen Raumstation ISS hochgeladen worden sein.

    Zu erkennen sind drei helle unbekannte Flugobjekte, die nacheinander mit einer großen Geschwindigkeit abseits von der Erde fliegen. Sie flimmern und erinnern an Irrlichter.

    In den USA haben die Anhänger von Verschwörungstheorien der amerikanischen Regierung und unter anderem auch der NASA das Verheimlichen von Informationen vorgeworfen. Nach ihrer Ansicht verschweigt die amerikanische Nationale Aeronautik- und Raumfahrtbehörde bewusst wahre Informationen über die Existenz von außerirdischem Leben.

    So haben NASA-Mitarbeiter die ISS-Kameras gleich nach dem Fixieren der „Beweise“ abgeschaltet, betonen prominente „Ufologen“.

    Darüber wird auch im Internet heftig diskutiert. In Russland haben die Nutzer dieses Video mit drei am 26. Juni am Himmel über der westsibirischen Millionenstadt Omsk „registrierten UFOs“ verbunden. Laut dem Augenzeugen ähnelten die merkwürdigen Objekte keinen Produkten einer Wasserdampfkondensation, obwohl man sie auf den ersten Blick für Wolken halten könne. Allerdings verhielten sich diese Wolken sehr unüblich.

    Die Internationale Raumstation kreist aktuell in ca. 400 km Höhe mit einer Bahnneigung von 51,6° ca. 92 min um die Erde, aber diese Objekte haben sich mit einer größeren Geschwindigkeit bewegt. Skeptiker sind dazu geneigt, dass die auf dem Video vorhandenen UFOs Satelliten, Weltraummüll, Glitch oder sogar ein Lichtspiel sind.

    Übrigens sind Störungen während des Livestreams der ununterbrochenen funktionierenden ISS-Kameras keine Seltenheit.

    Die US-Weltraumbehörde NASA hat zu diesem Thema noch keine Kommentare abgegeben.

    Zum Thema:

    Schaulustiges UFO beim Calbuco-Ausbruch gesichtet
    SpaceX-Trägerrakete Falcon 9 explodiert nach Start zur ISS
    Bahnkorrektur: ISS entgeht im All Trümmern von US-Satelliten
    ISS-Crew sicher in Kasachstan gelandet
    Tags:
    UFO, YouTube, Internationale Raumstation ISS, NASA, USA, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren