12:20 09 Dezember 2019
SNA Radio
    Cyberraum

    Ukraine: “CyberBerkut“-Aktivisten decken Verbrechen von Freiwilligen-Bataillonen auf

    © Flickr / Alejandro Juárez
    Panorama
    Zum Kurzlink
    71468
    Abonnieren

    Die Hackergruppe „CyberBerkut“ hat Dokumente der Streitkräfte, der Nationalgarde und der Generalstaatsanwaltschaft der Ukraine veröffentlicht, laut denen die so genannten Freiwilligen-Bataillone keine Befehle von Kiew ausführen.

    „Heute stehen uns offizielle Dokumente zur Verfügung, die bestätigen, dass sich die so genannten Freiwilligen-Bataillone Kiew keineswegs unterwerfen. Sie haben sich faktisch in organisierte Kriminellen-Gruppierungen verwandelt, die das eigene Volk plündern und töten. Während der Strafexpedition haben sie sich so an Straflosigkeit und uneingeschränkte Macht gewöhnt, dass sie sich nun über Gesetz und Gottes Gebote stellen“, schreibt die „CyberBerkut“ auf ihrer Webseite.

    Nach Angaben der Hackergruppe sind allein im Gebiet Lugansk in der letzten Zeit mindestens 200 Verbrechen begangen worden.

    „Laut den Unterlagen einer Strafsache haben die Banditen aus dem Bataillon ‚Aidar‘ einen Raubüberfall auf den Abgeordneten des Lugansker Gebietsrates Dewisorow verübt und ihm seine Autos und anderes Vermögen entwendet. Die Ermittler haben Dewisorow im Kofferraum eines seiner Fahrzeuge entdeckt“, heißt es.

    Die Gruppe „CyberBerkut“ war nach der Auflösung der Spezialkräfte der ukrainischen Polizei „Berkut“ ins Leben gerufen worden. Ihre Aktivisten bezeichnen sich als Hackergruppe, die „der Ukraine beim Verteidigen ihrer  Unabhängigkeit vor der militärischen Aggression des Westens hilft, der bereit ist, die neofaschistisch Regierung zu unterstützen“.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    „CyberBerkut“ entdeckt US-Manipulierungsplan für Donbass
    CyberBerkut: US-Militärs planen subversive mediale Aktionen in Ostukraine
    Hacker-Gruppe CyberBerkut bekennt sich zu Attacke auf Merkels Website
    Hacker bestätigen: Ukraine ist pleite