15:29 16 August 2017
SNA Radio
    Tu-95

    Tu-95-Absturz bei Chabarowsk: Drei Triebwerke ausgefallen

    © Sputnik/ O. Grachev
    Panorama
    Zum Kurzlink
    122644646

    Der Absturz eines Tu-95-Bombers am Dienstag bei Chabarowsk (russischer Ferner Osten) ist durch das Versagen von drei Triebwerken verursacht worden, wie das Ermittlungskomitee Russlands am Mittwoch mitteilt.

    Der strategische Langstreckenbomber Tu-95MS war 80 Kilometer von der Stadt Chabarowsk unweit der Grenze zu China verunglückt. Zwei der sieben Besatzungsmitglieder sind ums Leben gekommen. Ihre Leichen wurden von einem Rettungsteam gefunden. Zuvor waren die fünf weiteren Besatzungsmitglieder lebend geborgen  worden. Sie konnten sich katapultieren.

    Der Jet war auf einem Übungsflug und hatte keine Waffen an Bord.

    Zum Thema:

    Russischer Langstrecken-Bomber abgestürzt
    Tags:
    Flugzeugabsturz, Tu-95MS, Chabarowsk, Russland
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren