15:02 29 November 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    31045
    Abonnieren

    Der Iran will seine Luftflotte mit neuen Flugzeugen der weltweit größten Flugzeughersteller Boeing und Airbus modernisieren, wie die iranische Agentur IRNA unter Hinweis auf den Leiter der Zivilluftfahrt-Organisation des Landes, Mohammad Hada Karmi, mitteilte.

    „Der Iran wird bei Boeing und Airbus insgesamt 80 bis 90 Flugzeuge jährlich kaufen und zwar zu gleichen Teilen“, zitiert die Agentur den iranischen Vertreter.

    Laut Karmi braucht der Iran jährlich mindestens 80 neue Maschinen, womit sich ihre Anzahl in fünf Jahren etwa 300 annähern wird.

    Ihrerseits haben Boeing und Airbus nach Angaben der Agentur bereits ihre Absicht bekundet, Flugzeuge an Teheran zu verkaufen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Airbus Helicopters liefert 50 Prozent aller ausländischen Hubschrauber nach Russland
    Aeroflot kauft 22 neue Airbus-Jets
    Angst vor Sanktionen: Airbus sucht nach Alternativen zum russischen Titan
    Deutsche Experten über Lieferstopp für Airbus-Technik an Russland erstaunt
    Tags:
    Airbus, Boeing, Mohammad Hada Karmi, Iran