18:58 21 November 2018
SNA Radio
    Panorama

    Versunkenes U-Boot „Som“: Erstes Video im Internet erschienen

    Panorama
    Zum Kurzlink
    7803

    Schwedische Taucher der Firma Ocean X Team haben erstmals das in der Ostsee gesunkene russische U-Boot „Som“ aufgezeichnet und das Video ins Internet gestellt. Das Wrack soll aus dem Ersten Weltkrieg stammen.

    „Wir können nur vermuten, ob das russische U-Boot wirklich so alt ist“, schrieben die Taucher via Twitter kurz vor der Expedition. „Es gibt nur einen Weg, dies zu prüfen – einen Tauchgang.“

    Die Taucher wollen keine offiziellen Schlüsse ziehen, bevor die Untersuchung abgeschlossen ist, doch sie hoffen, dass die Haupthypothese stimmt. Die einzigartige Videoaufnahme zeigt kyrillische Zeichen am Rumpf des U-Boots, was bestätigen soll, dass das U-Boot dem russischen Kaiserreich gehörte.

    Zuvor hatten Geschichtsforscher bestätigt, dass ein bei der Armee des Zaren-Russlands in Dienst stehendes russisches U-Boot aus US-amerikanischer Produktion vor fast 100 Jahren an diesem Ort gesunken war.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ein überraschender Fang
    Russland schlägt Schweden gemeinsame Untersuchung von U-Boot-Wrack vor
    U-Boot-Fund vor Schweden: Besatzung nie geborgen
    Tags:
    U-Boot Som, Ocean X Team, Schweden, Russland