14:22 12 Dezember 2019
SNA Radio
    Todestag von Michael Brown

    St. Louis gedenkt am Todestag von Michael Brown aller Opfer der Polizeigewalt

    © AP Photo / Jeff Roberson
    Panorama
    Zum Kurzlink
    3172
    Abonnieren

    Vom 7. bis 10. August finden in ganz St. Louis Veranstaltungen statt, die dem Tod des Afroamerikaners Michael Brown gewidmet sind. Brown war vom weißen Polizisten Darren Wilson am 9. August 2014 in Ferguson, Vorort von St. Louis, erschossen worden.

    „Bei den Veranstaltungen ehren wir das Andenken an Michael Brown und all jene, die im vergangenen Jahr von Polizisten getötet wurden. Außerdem wollen wir von der Arbeit sprechen, die uns künftig im Kampf um die Bürgerrechte bevorsteht“, sagte Denise Lieberman, Co-Vorsitzende der Menschenrechtsorganisation „Don‘t Shoot Coalition“, in einem Interview der Agentur Sputniknews.

    An diesem Wochenende werde man sich bei den Veranstaltungen, die Browns Todestag gewidmet sind, an sein Leben und an das Leben anderer Polizeiopfer erinnern.

    Browns Tod löste landesweite Massenproteste und Debatten in den USA über die Gleichberechtigung und den Einsatz von Polizeigewalt gegen die dunkelhäutige Bevölkerung in US-Großstädten aus.

     

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Warum Afroamerikaner in den USA öfter getötet werden?
    Obama: Rassismus in USA noch nicht überwunden
    Obama: Rassismus bleibt Bedrohung für USA
    Rassismus in den USA: Gewalt und Hass
    Tags:
    Polizeigewalt, Polizei, Tod, Darren Wilson, Michael Brown, St. Louis, Ferguson, USA