12:49 05 Dezember 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Ukrainische Finanz- und Schuldenkrise (85)
    6893
    Abonnieren

    Faktisch die gesamte Bevölkerung der Ukraine hat die Folgen der Finanz- und Wirtschaftskrise zu spüren bekommen, die das Land jetzt durchlebt. Das hat eine Umfrage des ukrainischen Ilko-Kutscheriw-Fonds „Demokratische Initiativen“ ergeben.

    Wie die Leiterin des Fonds, Irina Bekeschkina, am Dienstag auf einer Pressekonferenz sagte, haben 59,2 Prozent der Befragten die Krisenfolgen sehr tief und weitere 36,6 Prozent nur „in einem gewissen Maße“ verspürt. 2,3 Prozent blieben unbeeinflusst davon und 1,9 Prozent gaben keine klare Antwort.

    Die schwere politische Krise hat sich auf den Wirtschafts- und den Haushaltsbereich der Ukraine ausgewirkt und das Land faktisch an den Rand der Insolvenz gedrängt. Die Arbeitslosigkeit nimmt immer mehr zu, die nationale Währung ist um mehr als zwei Drittel abgewertet worden.

    Nach Angaben des ukrainischen Finanzministeriums hat der Durchschnittslohn im Januar 3,455 Griwna (rund 160 US-Dollar) betragen. Laut der jüngsten IWF-Prognose soll das Bruttoinlandsprodukt der Ukraine in diesem Jahr um neun Prozent fallen.

    Bekeschkina zufolge sind die Krisenfolgen in diesem Jahr „noch schlimmer als die der Finanz- und Wirtschaftskrise Ende 2008“. Denn damals sei die Krise von nur 33 Prozent der Bevölkerung ernst wahrgenommen worden, 46 Prozent sollen nur teilweise davon betroffen gewesen sein. Für 16,5 Prozent soll die Krise ohne Folgen geblieben sein, wie die Agentur UNIAN unter Berufung auf Bekeschkina meldet.

    Die Erhebung wurde vom 22. bis 27. Juli vom Fonds „Demokratische Initiativen“ in Gemeinschaft mit dem Sozialforschungsdienst des Rasumkow-Zentrums durchgeführt. An der Umfrage haben 2.011 Menschen aus allen Regionen der Ukraine, außer der nicht von Kiew kontrollierten Gebiete Donezk und Lugansk, teilgenommen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren
    Themen:
    Ukrainische Finanz- und Schuldenkrise (85)

    Zum Thema:

    Poroschenko: IWF stellt der Ukraine weitere $ 1,7 Mrd. Kredit in Aussicht
    Ukrainische Banken Januar-Juni mit 3,7 Milliarden US-Dollar Verlust
    Inflation in der Ukraine seit Jahresbeginn auf 40,7 Prozent geklettert
    EU-Hilfe bei Staatsbankrott der Ukraine nicht möglich
    Tags:
    Finanzhilfe, Griwna, UNIAN, IWF, Kiew, Ukraine