Widgets Magazine
14:13 23 September 2019
SNA Radio
    Krawalle in FergusonKrawalle in Ferguson

    Moskau: Krawalle in Ferguson zeugen von Spaltung US-amerikanischer Gesellschaft

    © AP Photo / Jeff Roberson © AP Photo / Jeff Roberson
    1 / 2
    Panorama
    Zum Kurzlink
    4344
    Abonnieren

    Die Krawalle in der US-Kleinstadt Ferguson zeugen von einer tiefen Spaltung der Gesellschaft nach rassischen Merkmalen, die die US-amerikanischen Behörden nicht beseitigen haben können, wie der Menschenrechtsbeauftragte beim russischen Außenministerium, Konstantin Dolgow, am Dienstag via Twitter äußerte.

    In Ferguson (Bundesstaat Missouri), wo immer noch Proteste zum Todestag des afroamerikanischen Teenigers Michael Brown andauern, verhaftete die Polizei mindestens 140 Protestierende.

    Außerdem waren bei der Zerstreuung der Demonstranten zwei Reporter der Zeitungen „Washington Post“ und „Huffington Post“ – Wesley Lowery und Ryan J. Reilly – festgenommen worden.

    Nachher wurden die beiden Journalisten der Behinderung der Polizeiarbeit beschuldigt. Lowery muss bereits am 24. August vor Gericht erscheinen.

    Die OSZE rief später dazu auf, alle Beschuldigungen gegen die US-amerikanischen Journalisten zurückzunehmen.

    Am Sonntag hatten sich Hunderte Menschen zu einer friedlichen Demonstration versammelt, um des dunkelhäutigen Michael Brown zu gedenken, der am 9. August 2014 von einem weißen Polizisten getötet worden war.

    Nach der Gedenkveranstaltung war es in Ferguson zu Protesten und Krawallen gekommen. Die Polizei trieb die Protestierenden mit Tränengas auseinander. Dabei wurden zwei Männer verletzt, einer von ihnen befindet sich gegenwärtig in kritischem Zustand.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    Ausnahmezustand in Ferguson – Protestierende gehen heim
    Proteste in Ferguson: Polizei treibt Demonstranten mit Tränengas auseinander
    US-Behörden schicken wegen Krawallen zusätzliche Sicherheitskräfte nach Ferguson
    Unruhen in den USA nach Freispruch in Ferguson
    Tags:
    Gedenktag, Krawalle, Huffington Post, Washington Post, Ryan J. Reilly, Wesley Lowery, Michael Brown, Konstantin Dolgow, USA, Missouri, Ferguson