15:35 16 August 2017
SNA Radio
    Wrackteile der MH17-Boeing

    US-Außenamt: Washingtons Standpunkt zu Ursachen des MH17-Absturzes unverändert

    © AP Photo/ Peter Dejong
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Ermittlungen zu MH17-Absturz (223)
    473260689

    Der Standpunkt Washingtons zum Absturz der malaysischen Passagiermaschine über der Ostukraine im Juli 2014 hat sich laut Mark Toner, Sprecher des Außenamtes der USA, unabhängig von Daten der Ermittlungen, die von den Niederlanden geführt werden, nicht verändert.

    „Wir unterstützen weiterhin die Bemühungen, die darauf gerichtet sind, dass diejenigen, die den Tod von rund 290 Passagieren und Crew-Mitgliedern verschuldet haben, bestraft werden“, sagte er. „Natürlich unterstützen wir die niederländischen Ermittlungen, unser Standpunkt hat sich aber nicht verändert: Wir sind weiterhin der Ansicht, dass dies von Separatisten begangen wurde, die von Russland unterstützt werden.“

    Am Dienstag hatte der Sicherheitsrat der Niederlande mitgeteilt, dass die internationale Expertengruppe eine Reihe von Teilen untersucht, die am Ort des Flugzeugabsturzes sichergestellt wurden und die wahrscheinlich von einer Buk-Rakete stammen. Es gebe allerdings keinen festgestellten kausalen Zusammenhang zwischen den sichergestellten Zeilen und dem Flugzeugabsturz, hieß es.

    Eine Boeing-777-Maschine der Fluggesellschaft Malaysia Airlines, die den Flug Amsterdam – Kuala-Lumpur absolvierte, war am 17. Juli 2014 über dem Gebiet Donezk abgestürzt. Dabei kamen 298 Menschen ums Leben. Kiew machte die Volksmilizen dafür verantwortlich, diese erwiderten aber, dass sie nicht über Waffen verfügen, welche in der Lage wären, ein Flugzeug in dieser Höhe abzuschießen. 

    Weiterlesen: Malaysische Boeing über Ukraine abgestürzt

    Der endgültige Bericht des Sicherheitsrates der Niederlande zu den Ursachen des Absturzes soll in der 2. Oktober-Hälfte dieses Jahres veröffentlicht werden.

    Themen:
    Ermittlungen zu MH17-Absturz (223)

    Zum Thema:

    MH17-Abschuss: Ermittler haben vermutlich Splitter von Buk-Rakete
    MH17-Ermittlung: Moskau wirft Westen „Hetze“ vor und fordert Fakten
    MH17-Abschuss: Moskau fordert Veröffentlichung noch unbekannter Daten
    MH17-Tragödie wird für politische Zwecke genutzt – Lawrow
    Tags:
    MH17, Flugzeugabsturz, Mark Toner, Niederlande, Donezk, Ukraine, Russland, USA
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren