23:02 10 Dezember 2019
SNA Radio
    Kampf gegen IS in Irak

    Putin verspricht Irak Hilfe im Kampf gegen den Terror

    © AP Photo / Karim Kadim
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)
    61155
    Abonnieren

    Russlands Präsident Wladimir Putin hat der irakischen Führung sein tiefempfundenes Beileid im Zusammenhang mit dem jüngsten Terroranschlag im Nordosten von Bagdad ausgesprochen. Wie der Kreml am Donnerstag mitteilte, bekräftigte Putin in einem Kondolenzschreiben auch die Bereitschaft, dem Iran im Kampf gegen den Terror zu helfen.

    Am Donnerstag waren bei einer Explosion einer Autobombe in der irakischen Hauptstadt rund 60 Menschen getötet und knapp 200 verletzt. Unter den Toten sind auch Kinder. Zum Anschlag bekannte sich die Terrormiliz Islamischer Staat (IS).

    Moskau verurteile dieses barbarische Verbrechen gegen friedliche Bürger. „Nehmen Sie bitte unser tiefempfundenes Beileid im Zusammenhang mit zahlreichen Menschenopfern entgegen“, schrieb Putin an Präsident Fuad Masum und Regierungschef Haider al-Abadi.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Terrorgruppierung Islamischer Staat (498)

    Zum Thema:

    Terrorgruppe „Islamischer Staat“
    Irak: Islamischer Staat eröffnet Souvenirshop in Mossul
    Obama: „Islamischer Staat“ ist geschwächt – Aufruf zum gemeinsamen Kampf
    Putin telefonierte mit Obama: Ukraine-Krise und „Islamischer Staat“ im Mittelpunkt
    Islamischer Staat prägt eigene Münzen – “Gegen Finanz-Tyrannei der USA”
    Tags:
    Terrormiliz Daesh, Wladimir Putin, Bagdad, Irak