Widgets Magazine
13:51 19 August 2019
SNA Radio
    Alaska

    Alaska-Bewohner wollen wieder Kontakt zu ihren Verwandten in Russland

    © Flickr/ Ted McGrath
    Panorama
    Zum Kurzlink
    101237

    Die Einwohner der zu Alaska gehörenden Kleinen Diomedes-Insel (Little Diomede) sind darum bemüht, die Beziehungen zu ihren Verwandten wieder herzustellen, die auf der Großen Diomedes-Insel (Ratmanow-Insel) Russlands leben, meldet AP.

    Laut der Agentur hoffen viele der rund 135.000 Einwohner der Kleinen Diomedes-Insel, mit Hilfe des Programms des US-Dienstes für Nationalparks ihre Verbindung zu den Verwandten auf der russischen Ratmanow-Insel wieder herzustellen. Das Programm sieht die Bereitstellung von Fördermitteln von mehr als 83.000 US-Dollar vor.

    Einige Einwohner der US-Insel hatten bereits früher ihre Verwandten auf der russischen Tschuktschen-Insel im Rahmen besucht. Das Reiseunternehmen Anchorage, das auf die Vermittlung von Subarktis-Expeditionen im Westen von Alaska und im Fernen Osten Russlands spezialisiert ist, plant für das nächste Jahr Besuche in Tschuktschen-Gemeinden Russlands. Laut dem Chef der Firma, Tandy Wallack, wollen die Reiseveranstalter auch russische Bürger auf die US-Insel einladen.

    Die beiden Inseln — die Kleine Diomedes-Insel und die Große Diomedes-Insel (Ratmanow-Insel) liegen vier Kilometer voneinander entfernt und sind durch die Staatsgrenze zwischen Russland und den USA voneinander getrennt.

    Bis in die 30er Jahre hinein wanderten Einwohner der russischen Insel auf die USA-Insel ein. Zu Beginn des Kalten Krieges wurden die noch auf der Ratmanow-Insel verbliebenen Einwohner zwangmäßig auf das Festland der Sowjetunion umgesiedelt. Derzeit leben auf der Ratmanow-Insel, wo sich eine russische Grenzschutzbasis befindet, faktisch keine Urbewohner mehr.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren

    Zum Thema:

    70 Jahre Kriegsende: Gedenktreffen russischer und amerikanischer Piloten in Alaska
    Aufrüsten in der Arktis: Russland stellt Radaranlage vor Alaska auf
    Russische Kampfjets bei Alaska – Norad-Sprecher: „Routine“
    Alaska und Hawaii lehnen sich gegen „US-Annexion“ auf – Appell an Uno
    Tags:
    Tandy Wallack, Russland, USA, Diomedes-Insel, Alaska