21:17 15 Juli 2020
SNA Radio
    Panorama
    Zum Kurzlink
    10338
    Abonnieren

    Die US-Gesundheitsbehörde FDA hat einem umstrittenen Medikament „Addyi“ zur Steigerung der weiblichen Lust, das auch als „Viagra für Frauen“ bezeichnet wird, die Zulassung erteilt. Dies berichtet am Mittwoch die Agentur Associated Press.

    Früher verweigerte die Lebensmittelüberwachungs- und Arzneimittelzulassungsbehörde der Vereinigten Staaten zweimal die Zulassung. Der Regulator verlangte vom Hersteller Sprout Pharmaceuticals, eine vollständige Liste mit Warnungen vor den Nebenwirkungen zu erstellen.

    Nun wurde diese Forderung offensichtlich erfüllt. Ein FDA-Experten-Gremium stimmte mit 18 gegen sechs Stimmen für den Verkauf des Medikaments, heißt es in der Mitteilung der Behörde.

    Wegen möglicher Gesundheitsgefahren darf das Medikament „Addyi“ nur über Apotheken vertrieben werden, so die Zulassungsbehörde FDA.

    Der Wirkstoff Flibanserin war ursprünglich von Boehringer Ingelheim entwickelt worden. Anders als das Männer-Potenzmittel Viagra, das gegen Erektionsstörungen die Blutzufuhr in die Genitalien fördert, wirkt der Addyi-Wirkstoff auf das Gehirn der Frauen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Sputnik kommentierenvia Facebook kommentieren

    Zum Thema:

    Mindestens sieben Schiffe im iranischen Hafen in Brand geraten
    Merkel spricht mit Putin – Konflikt in der Ukraine im Fokus
    USA brauchen Russlands Unterstützung in Afghanistan – Pompeo
    Dafür wurde die EU geschaffen – Trump erläutert
    Tags:
    Medikamente, Frauen, Medizin, Viagra, US-Gesundheitsbehörde FDA, Sprout Pharmaceuticals, USA