11:07 22 August 2017
SNA Radio
    MH370

    Paris: Auf Réunion entdeckter Flügelteil stammt von verschollener MH370-Maschine

    © AP Photo/ Wong Maye-E
    Panorama
    Zum Kurzlink
    121999317

    Die französische Staatsanwaltschaft hat bestätigt, dass ein auf der Insel Réunion entdeckter Flügelteil von der im März 2014 verschollenen malaysischen Passagier-Boeing MH370 stammt, wie die Nachrichtenagentur AFP am Donnerstag aus Paris meldete. „Das können wir jetzt mit Sicherheit behaupten“, sagte ein Mitarbeiter.

    Der Flügelteil war am 29. Juli auf Réunion im Indischen Ozean entdeckt worden. Gefunden wurden auch einige Bullaugen der Maschine und Sesselteile.

    Der Jet mit der Flugnummer MH370 mit 227 Passagieren und zwölf Besatzungsmitgliedern an Bord, der von Kuala-Lumpur nach Peking flog, war in der Nacht zum 8. März 2014 von den Radaren verschwunden. Experten vermuten, dass die Boeing 777-200 im südlichen Teil des Indischen Ozeans abgestürzt war.

    Zum Thema:

    Die schlimmsten Flugzeugkatastrophen
    Indonesien: Militärflugzeug kracht in Hotel - mindestens 30 Tote
    Flugzeugabsturz in Indonesien: Keine Überlebenden
    Ermittler: Co-Pilot der A320 leitete Sinkflug vorsätzlich ein
    Tags:
    Boeing 777, Peking, Paris
    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren