18:59 05 Dezember 2019
SNA Radio
    Marine Le Pen

    Marine Le Pen: Deutschland rekrutiert Flüchtlinge als "Sklaven"

    © AFP 2019 / Jeff Pachoud
    Panorama
    Zum Kurzlink
    Migrationsproblem in Europa (1282)
    5527818
    Abonnieren

    Deutschland will mit der Öffnung seiner Grenzen für Flüchtlinge der rechtsextremen französischen Front National (FN) zufolge "Sklaven" ins eigene Land bringen.

    Die Chefin der ultrarechten französischen Nationalen Front, Marine Le Pen, hat Deutschland vorgeworfen, seine Grenzen für Flüchtlinge eröffnet zu haben, um „Sklaven“ ins Land zu bringen und das gesamte Lohnniveau zu senken, wie die Agentur Reuters meldet.

    „Deutschland denkt wahrscheinlich, dass seine Bevölkerung am Dahinsiechen ist, zielt wohl auf niedrigere Löhne ab und rekrutiert durch massenhafte Einwanderung weiter Sklaven.“

    Am kommenden Mittwoch soll die EU-Kommission Vorschläge zur Durchsetzung eines ständig wirkenden Mechanismus zur „gerechten Verteilung“ der Flüchtlinge auf alle EU-Länder veröffentlichen.

    Der ursprüngliche Vorschlag der EU-Kommission war von den Spitzenpolitikern Großbritanniens, Dänemarks, Irlands und einer Reihe von osteuropäischen Ländern beim Gipfel im Juni dieses Jahres abgelehnt worden.

    Laut Reuters wird Frankreich rund 27.000 neue Flüchtlinge aufnehmen müssen, sollte diese Initiative der EU-Kommission gebilligt werden.

    Die Zuwanderungskrise in Europa hat sich im letzten Jahr im Zusammenhang mit dem steigenden Einwanderungsstrom aus Nordafrika, dem Nahen Osten sowie aus Zentral- und Südasien zugespitzt.

    Nach EU-Angaben sind zwischen Januar und Juli 2015 etwa 340.000 Flüchtlinge in der Europäischen Union eingetroffen.

    GemeinschaftsstandardsDiskussion
    via Facebook kommentierenvia Sputnik kommentieren
    Themen:
    Migrationsproblem in Europa (1282)

    Zum Thema:

    Merkel: Ausgeglichener Haushalt trotz Mehrkosten für Flüchtlinge
    Ungewöhnlicher Beitrag von Milliardär - Mittelmeerinsel für Flüchtlinge kaufen
    Medien: Merkel bekräftigt Forderung nach Flüchtlingsquoten
    Flüchtlingstsunami in Europa: Niemand spricht über die Ursachen
    Tags:
    Migranten, EU-Kommission, Marine Le Pen, Deutschland, Frankreich, Irland, Dänemark, Großbritannien